Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
4.119 22

André Thissen


Pro Mitglied, Moers

Das Geleucht

Zur Stunde findet in Moers auf der Halde Rheinpreussen, die feierliche Einweihung der neusten Landmarke im Ruhrgebiet statt.
Das Kunstwerk *Das Geleucht*, des Künstlers Otto Piene wird heute vor ca 1000 geladenen Gäste zum erstenmal offiziell erstrahlen.
Da ich soviele Leute nicht wegstempeln wollte, habe ich mal die inoffizielle Beleuchtungsprobe letzte Woche für meinen Beitrag zur Einweihung genutzt ;-)
http://www.landmarke-grubenlampe.de/
Weitere Landmarken dieser Art wären auch noch diese hier:

Moonlight Shadow
Moonlight Shadow
André Thissen

Tetraeder
Tetraeder
André Thissen

Kommentare 22

  • Peter Lauff 10. Oktober 2007, 13:00

    Sehr gut

    Peter
  • Frank Wlazik 9. Oktober 2007, 11:46

    Super Aufnahme.
    Lieber Hansjörg ,Siemens wurde von dem eigenen Konzern
    zum Tode verurteilt.Die Technologie im Bergbau solltest Du dir mal genauer ansehen bevor Du hier Blödsinn schreibst!
    Glückauf
    Frank
  • Dieter Golland 29. September 2007, 0:37

    Klasse, besonders der Kontrast von Geleucht und Himmel passen spitzenmäßig zueinander. +++
    Gruß Dieter
  • Hansjörg aus Lünen 23. September 2007, 20:57

    Ein schönes Foto, das diese Szenerie schön wiederspiegelt und technisch perfekt ist.

    Zum Thema Industriekultur sage ich lieber nichts. Als Siemens Mobile in Kamp-Lindfort und München schloß, kam keiner auf die Idee ein Denkmal daraus zu machen. Dabei war das innovative und zukunftsfähige Technik. Stattdessen werden Milliarden an Subventionen und Mahnmale an Kohlezechen vergeudet, wobei das Technik der Vergangenheit ist. Allen Menschen, die den nachjammern sollte man klarmachen, das Microelektronik, Biotechnologie, Nanotechnologie etc. Zukunftstechniken sind. Dort müssen wir fördern und forschen und nicht in einer "dreckigen Vergangenheit" (im wahrsten Sinne des Wortes).
    LG Hansjörg

    PS: Ich wohnen auch im Ruhrgebiet.
  • Michael Gaisch 23. September 2007, 2:01

    Sehr feine Arbeit
    Sieht umwerfend aus
    Das bisher schönste Foto der Leuchte, aber da werden wohl noch einige kommen

    Gruß
    Michael
  • Markus Ka 19. September 2007, 17:55

    +++

    LG Markus
  • Stefan Junger 18. September 2007, 22:55

    Schön festgehalten. Das Objekt steht auch auf meiner Wunschliste.
  • Raino Gellenthin 18. September 2007, 21:36

    Und wieder ein fotografisches Highlight am Niederrhein und natürlich auch von dir !
    Sieht stark aus !!!

    VG Raino
  • Michael C. K. 18. September 2007, 17:55

    Kommt in der Bea gut, aber ich muß mich Haiko anschließen... die Nummer find ich auch daneben, zumal ich den roten Hang auch nicht so prall find und mir der Bezug zum Bergbau (mal abgesehen vom Geleucht) fehlt.

    Gruß
    Micha
  • U D O 18. September 2007, 16:00

    Nix gegen das Foto, das ist gut.
    Ansonsten halt ich's mit Haiko. Ich find das Kitschding sowas von daneben.....brrr
  • Robert Frischemeier 18. September 2007, 11:12

    Da warst Du ja sehr schnell! Fein Belichtet.
    lg Robert
  • Thomas Lebkücher ™ 18. September 2007, 9:06

    Fett,
    gefällt mir sehr gut!

    Gruß
  • Jens Haun 18. September 2007, 8:58

    Super Bild. Eine neue Landmarke ist erleuchtet! Also wieder ein Grund mehr, mal gen Westen zu pilgern.
  • westfalenhuette punkt de 18. September 2007, 0:44

    Das Dingen stellt den absoluten Tiefpunkt der Kulturnummer "Industriekultur" dar. Was von den ganzen guten Ansätzen aus Zeiten der IBA-Party bleibt, sind Kitsch und Folklore.
  • Bea Dietrich-Gromotka 17. September 2007, 23:35

    Ich bin immer wieder von deinen kleinen Meisterwerken begeistert...