Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Das Fenster zur Abkühlung

Das Fenster zur Abkühlung

208 7

hgnow


Free Mitglied, belichtet

Das Fenster zur Abkühlung

klar ginge das entfernen der umgebung eleganter. hab aber keine lust dazu.

Kommentare 7

  • ende einer reise 9. Oktober 2007, 9:49

    das liebe ich !
  • thatgirl 8. Juli 2007, 12:34

    Geile Idee..in das Fenster würd ich gern reinhüpfen :D
  • Schnee Mensch 3. Juli 2007, 15:17

    Geile Idee!
    Optik verdreht!
    Ich mags wie es ist und sehne mich zeitgleich nach der Sonne und der Abkühlung davon...
    Sonne hatte ich genug, aber nun isse weg und mein Sonnenbrand steht im Dunkeln.
    Ich mag das Foto!
    Y.
  • Nicole Zwischen-zwei-Stühlen 30. Mai 2007, 17:55

    *lach*, die strahlung, ja...die zwei bodyboards sind nämlich im thumb ein klapphandy. die luftmatratze dafür ein sehr altes.
    der pool gehört also dienem vermieter? hast du auch was davon? wird man dich mal auf dem handy schwimmen sehen?
  • hgnow 30. Mai 2007, 17:04

    scheint so als währt ihr irgendwie handy-fixiert, aber wo ihrs sagt, seh ichs auch ;-)
    so abgespacet ist mein vermieter auch nicht, dass er riesenhandys im wasser schwimmen hat...
  • Krümel M. 30. Mai 2007, 16:34

    Ach, die Umgebung ist entfernt. Ich dachte schon, da wohnt jemand total abgespactes, der um seinen Pool mal eben ein paar Rigipsplatten verlegen hat lassen und die dann wasserdicht hat abschließen lassen!
    Handy ist wirklich naheliegend. Im Thumbnail sieht man sogar noch die Strahlen (Treppe).
  • Nicole Zwischen-zwei-Stühlen 28. Mai 2007, 18:28

    na, das entfernen der umgebung wäre aber auch wirklich eleganter gegangen!! :-))

    finde es klasse so, weil man erst nach bruchteilen von sekunden kapiert, was man da sieht. dachte z.b. wirklich erst an fenster, dann an handy (luftmatratze plus kabel vom poolreiniger :-))) ) und hab es dann kapiert.
    toll!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 208
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz