Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
511 8

Uli P. Weber


World Mitglied, Hamm

Das Ende ...

... des Datteln-Hamm-Kanals im Ortsteil Hamm-Uentrop.
Hier wird ein gigantisches Kohlekraftwerk gebaut. Nicht schön, aber immer noch besser als der Thorium-Hochtemperatur-Reaktor (THTR), der hier für einige Jahre störanfällig und pannenbehaftet, in Betrieb war und schließlich abgeschaltet werden musste.
Foto vom 02.04.2011

Kommentare 8

  • Ulrich Strauch 17. April 2011, 9:32

    Bei uns in der Eifel regen sie sich über Windkrafträder auf. Würden die Natur verschanden !!
    VG Ulrich
  • Josef Kiffmeyer 15. April 2011, 15:49

    Wärst Du zur passenden Zeit dort gewesen, hättest Du meine Foto AG dort fotografieren gesehen. :-)
    Nebenbei, dieses Bild entstand auf der gegenüberliegenden Seite.

    SG Josef
  • Josef Schließmann 15. April 2011, 15:14

    Schön sieht das auch nicht aus, aber immer noch besser als Atomenergie.

    LG Josef
  • Under.ground 15. April 2011, 12:17

    Das THTR kenne Ich auch noch und es hat Mir nie behagt
    dort entlang zu fahren.

    lg
    Ralf
  • Christine L 14. April 2011, 20:44

    super kontraste....die natur und die ganze technik....
    ciao
    christine
  • WOLLE H 14. April 2011, 19:18

    Klasse aufgenommen !!!!!
    Diese Kraftwerke sind immer noch besser als 200 Windräder, die man in die Landschaft pflastert !!!
    Gruss Wolfgang
  • Bernd Osthoff 14. April 2011, 17:57

    Kohle/THTR hin oder her...
    den THTR habe ich immer von Rhynern aus betrachtet
    Deine Rundreise durchs östliche Umland von Hamm gefällt mir sehr gut
    ++++++++
    herzlichst
    Bernd
  • Reinhard Unger 14. April 2011, 17:50

    Habe das rauchende Ungetüm oft von der Autobahn aus gesehen und immer instinktiv etwas beschleunigt um schnell weiterzukommen.

    Hoffentlich bauen die ausreichende Filter ein.

    Reinhard