Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

LichtSchattenSucher


World Mitglied, Stuttgart

DAS ENDE ?!

Entdeckung auf dem Friedhof in Punta Arenas, Südchile / Patagonien
Fotografiert am 18.3.2012

Dass das deutsche Krankenkassensystem selbst kränkelt ist ja schon länger bekannt . Aber dass es schon gestorben ist und beerdigt wurde ist ja wohl schon eine kleine Sensation ! Und damit es in Deutschland keiner merkt haben sie es in Punta Arenas gemacht ...

ÜBER GOLDENEN FELDERN
ÜBER GOLDENEN FELDERN
LichtSchattenSucher


DIE STADT DER TOTEN
DIE STADT DER TOTEN
LichtSchattenSucher


IM TIEFFLUG ÜBERS LICHTERMEER 2
IM TIEFFLUG ÜBERS LICHTERMEER 2
LichtSchattenSucher


WO DAS LICHT DAS MEER BERÜHRT
WO DAS LICHT DAS MEER BERÜHRT
LichtSchattenSucher

Kommentare 26

  • Danny Liska 11. Februar 2013, 22:21

    Vielleicht findest noch mehrere deutsche Objekte. ;-)
    LG Danny
  • Dorothea P. 11. Februar 2013, 21:39

    :-))))
    Bin sprachlos!
    lg, Dorothea
  • Mark Hantelmann 11. Februar 2013, 20:33

    :-)
    gut gesehen
  • Herta-Wien 11. Februar 2013, 20:09

    Hmmmm....Fragen über Fragen wirft Dein Bild auf.
    LG Herta
  • Ursula Zürcher 11. Februar 2013, 19:40

    Du entlockst mir ein Schmunzeln :-))
    Fein entdeckt und mit guter Bildgestaltung verewigt!
    Liebe Grüsse, Ursi
  • Folke Olesen 11. Februar 2013, 19:02

    Das ist ja ein Ding! Und deine Interpretation dazu ... leg ich mal zu meinen Favoriten.
    Gruß Folke
  • Bine Boger 11. Februar 2013, 18:00

    Das ist herrlich!
    LG Bine
  • Al Mille 11. Februar 2013, 16:37

    Sehr interessant. Habe mal die Bildschirmansicht vergrössert und den "heroischen" Text auf der Tafel gelesen. Früher haben wohl alle nur aus Liebe zu Deutschland gearbeitet.....

    Liebe Grüße Al Mille
  • barbara hetterich 11. Februar 2013, 14:19

    Schwarzer Humor, der mir liegt, also kann ich darüber schmunzeln, auch wenn es eigentlich nicht unbedingt zum Schmunzeln ist.
    Die Welt ist ein Narrenhaus. Deine Aufnahme gefällt mir
    vg barbara
  • MWB-photo 11. Februar 2013, 13:28

    unglaublich,was Du so alles auf dem Friedhof entdeckt hast. Lustige Episode an einem Ort der Trauer.
    LG Margrit
  • Rose41 11. Februar 2013, 11:13

    Unglaublich was es alles gibt. Man kann nur noch staunen. VG Helga
  • Krebs 11. Februar 2013, 11:05

    Bis ans Ende der Welt und über den Tod hinaus reicht der deutsche Amtsschimmel. Aber gut, sie haben ihr Versprechen gehalten...
    Ich mag solche Bilder mit Augenzwinkern.
    Gruß, Peter
  • LichtSchattenSucher 11. Februar 2013, 10:50

    Ich denke , den Grabstein mit der Inschrift "Deutsche Kranken Kasse" darf man durchaus mit Humor bzw.als unfreiwillige Komik nehmen.

    Und dies ohne den 24 deutschen Auswanderern die zwischen 1904 und 1957 hier begraben worden sind zu nahe treten zu wollen.
    Meiner Meinung nach haben diese Auswanderer wohl eine Sterbeversicherung bei der Deutschen Krankenkasse gehabt mit der dieses Grab und der Grabstein bezahlt worden sind. Dabei hat sich die Krankenkasse gleich selbst mit verewigt und in den Vordergrund gestellt...

  • Agapy 11. Februar 2013, 10:47

    Das ist ja eine sehr interessante Entdeckung und doppelt gesichert ist der Grabstein auch noch. Wer weiß was da alles begraben wurde, wovon die Öffentlichkeit keine Ahnung hat.
    LG Roswitha
  • Matthias Mempel 11. Februar 2013, 10:34

    Sehr merkwürdig. Was steht auf dem kleinen Stein, sieht wie ein Sammelgrab aus. Man ist sich nicht sicher, ob man es mit Humor nehmen soll?
    VG, Matthias