Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hörbie40


Basic Mitglied, Schwanstetten

Das Ende

der schönen Mohn-Zeit ist gekommen. Mohn ist wohl ein Motiv, was immer seinen Stellenwert in der Fotografie behalten wird. Mohn ist auch im späten Alter noch schön. Und mohnsüchtig- auch das habe ich hier schon als Titel gelesen. P.S.: aber nicht traurig sein, wir haben ja immer noch den Montag.

Kommentare 13

  • Baumgartner Josef 27. August 2014, 13:04

    Wie Du nur auf so, eien Staubbeutel von Mohn triffst.
    Das ist schon genial, Normaler Weise tut man diesen Inn-
    halt auf die Kuchen streuen, und nicht fotografieren, da
    kommt, dann kein Kuchen zustande, sondern ein Super
    Foto. Das ist Dir, sowas von einem herrlichen Bild gelungen, da kann der Leihe nur staunen, so wie ich...!
    Wünsche weiterhin frohes Schaffen, damit Du solche
    Bilder einstellen kannst. Gruß Sepp
  • ilsabeth 4. Juni 2014, 13:14

    Sehr schön die Schärfe gesetzt! Geliebt von Fotografen und Bienen! :-) LG ilsabeth
  • Hertha Götz 4. Juni 2014, 7:37

    Eine tolle Schärfe auf dem Stempel, finde ich sehr, sehr schön. Er schaut aus wie mit Puderzucker überzogen. Die Schärfe auf den kleinen Blütenstempeln und den Schärfeverlauf finde ich auch gut. Stören tut mich ein bisschen das orange verwelkte Blatt, aber nicht, weil es verwelkt ist, sondern weil es irgendwie farblich meinem Auge wehtut und es so für mich nicht richtig ins Bild passen will. VG von Hertha
  • Rm Fotografie 3. Juni 2014, 22:17

    wie schön ist das denn...kaum zu glauben das es mohn ist
    ein richtiges naturkunstwerk ...klasse ****

    liebe grüße
    ruthmarie
  • Hörbie40 3. Juni 2014, 20:36

    @Brita Waldundfeld. Dass es mit dieser Blüte zuende geht und dass das hier nicht der Inhalt einer frischen Mohnblume ist dürfte doch wohl rüber kommen, auch ohne Titel. Der lautet "das Ende". Wenn die Staubbeutel wie abgebrannte Zündhölzer aussehen- ja dann war und ist es wohl so. LGHörbie
  • Elfriede de Leeuw 3. Juni 2014, 17:47

    Ohhhh,das hast Du sehr schön fotografiert,es sieht aus,als ob eine Lage Zucker drauf wär!:-)) Ja,ich liebe Mohnblumen genau so wie Mohn in Mehlspeisen!:-))*g*

    Vlg.Elfriede:-)
  • Brita H. 3. Juni 2014, 17:39

    Dieser pelzige Stempel hat mich schon als Kind fasziniert. So ganz kommt das Welke hier nicht rüber, wenigstens nicht ohne den Titel ;-)
    Die Staubbeutel sehen wie abgebrannte Zündhölzer aus.
    Aber der Stempel, der Stempel ist Klasse!!!
    VG Brita
  • Sonja.A 3. Juni 2014, 15:10

    Nun, besser kann man ein Makro wohl kaum machen/ zeigen, und jetzt studiere ich mal deine Exifdaten ;)

    Lg Sonni
  • ingeborg m. 3. Juni 2014, 13:59

    feiner Mohnkeks, interessante Darstellung.#Lg Ingeborg
  • Axel Hoffmann (ogaxx) 3. Juni 2014, 13:14

    Und wenn es gar nicht mehr anders geht, machen wir eine MONtage.

    Sehr schönes Foto

    Gruß
    Axel
  • dor.maX 3. Juni 2014, 11:58

    Bestens fotografiert. Die Zusammenschau des Inneren der Mohnblüte mit dem verwelkten Blütenblatt - das mich irgendwie in den Farben an ein Spiegelei erinnert :-)) - in der Ecke macht für mich den eigentlichen Reiz des Bildes aus.
    Gruß Doris
  • Rumtreibär 3. Juni 2014, 11:43

    sehr schön anzusehen und bestens im Detail und in den Farben. Dieter
  • AT.fine.ArT 3. Juni 2014, 11:34

    Ich mag Motive wie Deines hier. Ich mag es, die Schönheit des Verwelkens zu zeigen. Das hat für mich einen ganz besonderen eigenen Reiz.
    Fein Deine Bildgestaltung
    LG Andrea

Informationen

Sektion
Ordner Emotionen
Klicks 281
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D600
Objektiv 90.0 mm f/2.8
Blende 13
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 90.0 mm
ISO 400