Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Rinke


World Mitglied

Das Ende eines Falterlebens

Die verlockenden Blüten des Natternkopfes wurden diesem Perlmutterfalter (Boloria euphrosyne) zur tödlichen Falle, denn hier lauert eine Krabbenspinne (Misumena vatia).

Raum München, Juni 2014

Kommentare 3

  • Jo Kurz 12. Juni 2014, 17:33

    in toller quali festgehalten, diese 'gruselige' szene!
    immer wieder faszinierend, was so ein krabbenspinnchen zu bändigen im stande ist...
    gruss jo
  • El Viejo 12. Juni 2014, 16:43

    Der Falter hat wohl schon einiges auf dem Buckel und ist sicher schon am Ende seines Lebens angekommen. Jetzt darf er sich aber noch für einen guten Zweck anbieten, ohne dass Moralapostel sich einmischen. Da funktioniert doch in der Tierwelt einiges nicht unbedingt schlecht.
    LG Jose
  • Inge Striedinger 12. Juni 2014, 8:49

    Farbenpracht und Tod ... mehr Philosophie geht wohl nicht
    LG Inge

Informationen

Sektion
Klicks 173
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 194.0 mm
ISO 250