Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christina S.


Free Mitglied

Das Ende einer Lady...

Ein weiterer DRI-Versuch...

Am 05.12.2005 kam es gegen 20.00 h zu einem der schwersten Schiffsunglücke der vergangenen Jahre auf der Elbe vor Brunsbüttel. Das Container-Feederschiff "Arctic Ocean" rammte die "Maritime Lady", ein mit 1800 Tonnen Düngemittel beladenes, 80 Meter langes Küstenmotorschiff, das kurz darauf kenterte und sank. Die Besatzung konnte glücklicherweise von Brunsbütteler Lotsenbooten gerettet werden.

Knapp 1,5 Stunden später kam es zu einer weiteren Kollision, als der aus der Kanalschleuse kommende Chemikalientanker "Sunny Blossom" die Maritime Lady, welche kieloben im Fahrwasser festsaß, rammte. Das KüMo kam vom Grund frei und trieb etwa 800 Meter in Richtung Cuxhaven.

Das Havariekommando Cuxhaven hatte in der Zwischenzeit die Einsatzleitung übernommen und mehrere Boote der Wasserschutzpolizei, Rettungskreuzer Hermann Helms und Mehrzweckschiff Neuwerk sicherten die Unfallstelle, während 3 Schlepper die "Sunny Blossom" vom Grund befreiten, so dass sie 3 Stunden später in Brunsbättel festmachen konnte.

Nun ging es darum, die "Maritime Lady" ebenfalls zu bergen. Den Auftrag bekam das Cuxhavener Unternehmen Wulf. Mit Hilfe des Schwimmkrans "Samson" und des Katamaran-Krans "DBB Lift 1" wurde das KüMo schließlich in den Cuxhavener Amerikahafen gebracht, um dort wieder in die richtige Lage gebracht zu werden.

Wer mehr vom Ende der Lady sehen möchte, guckt hier:
http://www.cuxiland.de/Galerie/Events/MaritimeLady2005/index.php

Kommentare 10

  • Matthias Düßmann 16. Januar 2006, 15:16

    Moin!
    Tja, da steht wohl der Herr Wulf persönlich mit der gelben Jacke auf dem Wrack. Und Samson und der Katamaran von DBB kommen wieder voll zur Geltung. Ich durfte im letzten Juli ein paar Tage an Bord von Samson hier in Klaipeda verbringen! Es war sehr schön und interessant, auch wenn die Hebevorgänge nur in Zeitlupe ablaufen.
    Viele Grüße an Alle aus Klaipeda!
    Matthias
  • Stefan Schr. 8. Januar 2006, 20:56

    Ganz toll- weit mehr als eine Reportage. Dir ist das DRI gut gelungen... wenn ich da an meine Versuche so denke...

    Was hast Du für ein Objektiv verwendet? Sieh Dir mal meine fürchterlichen Blendflecken an

    Viele Grüße
    Stefan S.
  • Esbjörn Strid 7. Januar 2006, 10:09

    Eine sehr interesante Dokumentation, technisch gut gelungen.

    LG
    Esbjörn
  • Niklaus Z. 7. Januar 2006, 9:15

    Sehr schönes Bild! Interessante Erläuterungen, danke.
    Liebe Grüsse
    Nik
  • Christina S. 6. Januar 2006, 23:44

    @Marion:
    Ja, ich hatte irgendwie Glück. Wir waren im Dezember 13 Tage in Cux und zufällig passiert dann sowas... Da das Wetter nun nicht so sehr fotogen war, war ich halt alternativ oft abends unterwegs, zumal man Nachtaufnahmen zu dieser Jahreszeit ja eh besser machen kann, weil's so schön früh dunkel wird :)
  • Marion Klinger 6. Januar 2006, 23:19

    Tolle Dokumentation Sehr schön die sternchenförmigen Lichter im Dunst. Sehr gute Farben und Schärfe. Das war das Wochenende, an dem auch die Flügel des Windrades montiert wurden - und ich war nicht da *grummel*. Naja, das Wetter war auch nicht so einladend zu fotografieren, und ich wäre wahrscheinlich nicht auf die Idee gekommen, hier abends zu fotografieren.
    Herzliche Grüße ~~~ Marion ~~~
  • Marco Pagel 6. Januar 2006, 21:19

    Gelungen für meine Begriffe!
    Und zu dem ein mehr als außergewöhnliches Motiv ... Gratuliere zu dieser Aufnahme.

    Grusels,
    Marco
  • marcus rüter 6. Januar 2006, 20:23

    Eine schöne Rettungsatmosphäre, insbesondere durch die sternenförmigen Lichter und den tollen Kontrasten.

    Gruß,
    Marcus
  • Rolf Engeler 6. Januar 2006, 20:13

    geil
    die gesammte serie ist klasse
    ich hab die gelegenheit leider verpasst
    super bild

    lg rolf
  • Pascal Lachenmeier 6. Januar 2006, 19:51

    Interessant und tolles Bild. Gruss Pascal