Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Das Ende des Regenbogens

Das Ende des Regenbogens

188 10

Helga Hack


Pro Mitglied, Netzschkau

Kommentare 10

  • jule43 22. September 2014, 17:56

    Ja am Ende des Regenbogens - wie mag es dort wohl ausschauen

    Du hast einen sehr farbenprächtigen Bogen erwischt


    LG Jule
  • Vitória Castelo Santos 21. September 2014, 23:10

    Schöne Aufnahme !! Herrlich diese Farben !!
    LG Vitoria
  • Claudio Micheli 21. September 2014, 18:44

    ...è molto bella!
    Ciao
  • Ingrid Vetter 21. September 2014, 18:13

    Wunderbar erwischt Helga.
    LG Ingrid
  • staufi 21. September 2014, 17:39

    Ich glaube, das Ende hat noch niemand gefunden, Helga. Wenn man hinkommt, ist er schon längst weg.
    ;-)
    Viele Grüße
    Erhard
  • E. Ehsani 21. September 2014, 16:09

    Sehr gut getroffen! Gefällt mir Deine Aufnahme! LG Esmail
  • Heide G. 21. September 2014, 11:55

    Der Leprechaun wird meistens als mehr oder wenig griesgrämig, vor allem als scheu dargestellt. Anders als andere Märchenwesen wollen sie mit Menschen nichts zu tun haben. Sie wollen nicht helfen, wie etwa Heinzelmännchen, oder Schabernack treiben, wie Kobolde – sondern schlichtweg in Ruhe gelassen werden. Sie werden als eigenbrötlerische, unsoziale, jedoch sehr hart arbeitende Wesen dargestellt. Oft findet man sie hinter Büschen, wo sie Pfeife rauchen oder Schuhe herstellen. Die Vermutung liegt nahe, dass sie die ganze Märchenwelt mit Schuhen beliefern.SIE SOLLEN ANGEBLICH AM eNDE DES REGENBOGENS UNMENGEN VON GOLD VERGRABEN HABEN. Neben der Schusterei sollen sie auch gute Bankiers sein. Sie sind die einzigen Fabelwesen, die als geizig gelten. Außerdem wird ihnen die Fähigkeit zugeschrieben, mit anderen übernatürlichen Wesen – wie beispielsweise Einhörnern oder Elfen – kommunizieren zu können.
  • Friedhelm Ohm 21. September 2014, 11:15

    Schuhe ausziehen , es soll Glück bringen ... Bei Dir war es doch schon so und Du bist zu dieser guten Aufnahme gekommen .
    Fiddi wünscht Dir einen freundlichen Sonntag ...
  • Klaus Gärtner 21. September 2014, 11:04

    Du wirst es nicht fassen !
    VG Klaus
  • Inge Stüwe 21. September 2014, 10:58

    Ganz zart und fein sind die Regenbogenfarben,
    hast Du toll festgehalten.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Inge

Informationen

Sektion
Klicks 188
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 14.2 mm
ISO 100