Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Zöllner


Basic Mitglied

Das eher unbekannte Taurusgebirge

Touristen findet man hier keine, aber eine herrliche Landschaft. Heute etwas vernebelter Frühling. Wir lasen gleichzeitig Bücher vom Nobelpreisträger Kemal, der aus diesem Gebirge kommt. Nicht viel weiter oben geht es zu den zuletzt gezeigten Lehmhütten. Die Türkei hat eine herrliche Landschaft.

Kommentare 6

  • Lilli M. 21. April 2010, 11:17

    Wunderschön, terrassenartig aufgebaut!
    Ganz herrlich, wie sich die leuchtenden Farben allmählich im Nebel "auflösen"!
    Grüße an dich
    Lilli
  • (M)Ein-Blick 20. April 2010, 22:12

    ohne Touristen wird es besonders beeindruckend sein, interessant mit dem Nebel!!
    Gruß Geda
  • Biella 20. April 2010, 21:59

    Sehr interessant - so stellt man sich die Türkei wirklich nicht vor!

    VG

    klaus
  • Brilu 20. April 2010, 21:04

    Das gefällt mir sehr, vor allem zeigt es das Land, wie es wirklich ist, wir lieben auch das Hinterland, da erfährt man das wahre Leben. Liebe Grüße Brigitte
  • Angelika Zöllner 20. April 2010, 20:35

    Ging mir auch so - in Kreta ist eine Gegend mit ebenso roter Erde, nur mit mehr Olivenbäumen.
  • Benita Sittner 20. April 2010, 20:02

    ...urwüchsig....erinnert mich ein bischen an die entlegenen Gegenden von Kreta....ich mag soviel Natur...und sicher auch ne Portion Abenteuer.....
    LG Benita

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Türkei
Klicks 373
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz