Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Das Diesseits schließt das Jenseits mit ein... (C) Klaus Ender

Das Diesseits schließt das Jenseits mit ein... (C) Klaus Ender

365 3

Klaus Ender


World Mitglied, Bergen a. Rügen

Das Diesseits schließt das Jenseits mit ein... (C) Klaus Ender

Die Schranken, die der Mensch der Natur setzt, werden von ihr nicht akzepziert. Die Natur wird immer die Stärkere sein und das zeigt sie nicht nur am Beispiel der "Jahrhundertflut", die sie uns alle paar Jahre beschert.

Für manche Menschen sind Blumen nur Unkraut, und für andere ist das Unkraut eine Blume. In diesem Fall wurde nur ein altes Fischernetz als Zaun verwendet, mit der Gewißheit, dass es den Blumen leichter fällt, den Zaun zu übertreten. In diesem Fall - auch eine Nachbarschaft, in der zusammen wächst, was zusammen gehört.

Kommentare 3

  • rudir. 18. Juli 2014, 9:16

    Als Freizeitgärtner habe ich mal gelernt -Es gibt kein Unkraut. -Es gibt nur Blumen und Heilkräuter.Aber,was wir denken,ist der Natur sowiso Wurscht.
  • Uli.S.Photo 28. Juni 2014, 19:37

    ...ein Diesseits und Jenseits mit Blumen zu assoziieren ist nicht jedermans Sache, ebenso nicht ein Fischernetz als Grenze zwischen beiden.
    Du schaffst es, die Verbindung bildlich zu machen.
    Herzlich... Uli
  • RMFoto 16. Juni 2014, 13:22

    Oder auch: Der Tod gehört zum Leben....

    LG Roland

Informationen

Sektion
Klicks 365
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 17-35mm f/2.8L
Blende 11
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 35.0 mm
ISO 100