Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen M. Steinmetz


Basic Mitglied, Erfurt

Das Carillon

Zur Geschichte des Bartholomäusturms:
1412 Errichtung des Turmes
1591 Nutzung als Glockenturm
1979 Einbau eines Glockenspiels mit 60 Glocken und einem Gewicht von
10 bis 2300 Kilogramm. Mit seinem Tonumfang von 5 Oktaven gehört es
zu den größten der 42 Glockenspiele in Deutschland.
Der Carilloneur, Herr Ulrich Seidel, führte uns über mehr als 100 Stufen
zu seinem Stockklavier (so heißt hier der Spieltisch) und machte uns mit
dem erheblich technischen Aufwand vertraut. Vom reinen Klang der
einzelnen Glocken konnte wir uns vor Ort überzeugen.
Täglich 10, 12 und 18 Uhr erklingt das Carillon automatisch.

Kommentare 1