Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

Das bin ich, der Xavi!

"Das auf dem Bild da, das bin ich, der Xavi. Ich wohn jetzt hier, sagt Mama, und ich hab schon ganz viel gelernt, weil ich mir so doll Mühe geb. An der Leine ziehen kann ich schon ganz toll und uns alle verteidigen, weil ich uns doch so sehr lieb hab. Und ich weiß, ich bin als Letzter dran, aber es ist für mich immer noch genug da, deswegen kann ich warten, bis das Schörl was hat, danach komm ich. Treppe runter geh ich ganz vorsichtig neben der Mama her, weil einmal ist sie fast gefallen über mich mit der Iris auf dem Arm, da hat sie sich erschrocken, und das möchte ich nicht. Nicht, daß sie mich wieder in die Tasche tut und zurück bringt. Hier ist alles anders und immer machen wir noch was, das ich noch nicht erlebt hab. Heute sind wir einfach neben dem Weg in den Wald abgebogen, durchs Gebüsch wo gar keiner geht nur die Rehe und Hasen und Füchse.

Der Mister hat gesagt, die Löcher im Boden, da wohnen die Dachse und die jagen Polen und ziehen sie in ihre Bauten und ihre Kinder benutzen sie als Sofa. Der Mister macht oft so komische Witze und sagt ich soll bellen, wenn die Mama im Bad ist, und dann tu ich das, und dann schimpft die Mama durch die Badezimmertür. Aber wer weiß. Ich hab lieber einen Bogen um die Löcher gemacht und bin dann ganz schnell mit dem Schörl vorgerannt zum Bach. Die anderen haben unten den Schlamm gegessen, aber ich hab ganz ordentlich neben der Mama gestanden, damit sie stolz auf mich ist, weil ich so brav bin. Da hat sie mich ganz seltsam angeguckt, fast ein bißchen als hätte sie Tränen in den Augen, und ich hab schnell ihren Arm geküßt. Sie soll sich doch freuen!"

Ich freu mich ja auch über Dich, Xavi! :)



... bin nur oft so gerührt, wie er sich bemüht, alles ganz doll richtig zu machen. Keine 3 Wochen ist er hier und lernt und lernt und lernt in atemberaubendem Tempo. 10 Jahre alt wird er im Dezember und macht eine komplette Umstellung seines Lebens schneller, als ich mitdenken kann.

Kommentare 6

  • Fotogen-ial 3. Oktober 2013, 18:01

    Das ist ja ein Süßer!!!
    So schön das er nun bei Dir ist - gaaaaanz viel Spaß und Freude an und mit ihm :))
  • Chrissie 29. September 2013, 13:46

    Herrliche Worte! Macht Spaß zu lesen und sich dazu die Bilder vorzustellen.
    Alles Lebe für die Truppe:-))))
    Chrissie
  • Baumbewohnerin 24. September 2013, 11:50

    "...da wohnen die Dachse und die jagen Polen und ziehen sie in ihre Bauten..."
    und:
    "Xavi, bell schön vor der Badezimmertür - je lauter, desto besser - das hat die Mama gern."

    Lol, ich könnte mich ja kräuseln. Der einst so zarte Mister weiß sich inzwischen sehr wirkungsvoll gegen Konkurrenten zu behaupten.
    Mal schauen, ob es eines Tages die Rache der Vomdachsgefressenen gibt und Xavi mit des Misters Stimme vorm Bad bellt, um dann mit Unschuldsblick da zu sitzen, wenn die Mama ausrastet.:-)
    Man weiß ja, die haben es faustdick hinter den kleinen Ohren und lernen und lernen und lernen....

    Aber genau das ist das Spannende am Zusammenleben mit Griffies.

    LG
    Drea
    und Seine Majestät,
    König Attila II.
  • Sabine Zdravkovic 24. September 2013, 9:10

    klasse dein Bericht.
    Und lass ihm viel Zeit sich
    an alles zu gewöhnen.
    LG Sabine
  • katzenstube 24. September 2013, 7:41

    Jetzt sitz ich auf der Arbeit
    und mir kommen die Tränen.
    Tränen des Glücks und der Dankbarkeit,
    dass es auch noch schöne Geschichten gibt.
    Und dies ist nicht nur einfach eine Geschichte, Xavi!
    Dies ist dein neues LEBEN!

    Jessi aus der katzenstube
  • Dr. Frost 24. September 2013, 4:39

    Oh mein Gott ist der süß!
    Tolle Aufnahme!
    Klasse
    Gruß Marc

Schlagwörter

Informationen

Kategorie
Ordner Xavi
Klicks 465
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8 Macro
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 100.0 mm
ISO 1000