Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Das Atmen der Erde

Das Atmen der Erde

523 5

Juergen Graf


World Mitglied, heinsberg

Das Atmen der Erde

"Ebbe und Flut sind das Atmen der Erde" So sagte man früher. Die Menschen wußten nicht, wie die Gezeiten - Ebbe und Flut - zustande kommen. Heute weiß man, daß die Anziehungskräfte der Sonne, vor allem aber des Mondes daran schuld sind. Die Kraft des Mondes wirkt dabei stärker als die der Sonne, weil er viel näher ist. Wenn der Mond über dem Meer steht, zieht er das Wasser an. Es läuft vom Ufer weg - das ist Ebbe. Wandert der Mond weiter, strömt das Wasser zurück - so kommt die Flut zustande.

Kommentare 5

  • Clairlune 8. November 2009, 11:25

    tolle, sehr bodennahe Aufnahme mit schönem Schärfenverlauf und dazu der kleine Exkurs in die Wirkungsmechanismen der Natur .... Super
    Lg
    Barbara
  • Mikeus 6. November 2009, 22:00

    Bravo. Schöner Spruch und die Perspektive ist wirklich besonders hier.
    LG Mikeus
  • BerliNico 6. November 2009, 19:32

    eine starke wie gelungene Präsentation!
    HG Nic.
  • Stefan Jo Fuchs 6. November 2009, 18:41

    vor allem der blick über den boden gefällt mir, gute perspektive, die einen neuen blick gewährt.
    lg stefan
  • Dieter Craasmann 6. November 2009, 16:19

    Und wehe, wenn Du dazwischen gerätst, Jürgen. :--}}
    Sehr schön vom Schärfenverlauf, da warst Du ganz
    nahe dran am Gezeitenwechsel.
    Viele Grüsse
    Dieter