Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.251 13

AnimalFriend 01


Free Mitglied

Das 5. Gebot

Das fünfte Gebot!

"Du sollst nicht töten"
lautet das fünfte Gebot!
Doch allgegenwärtig ist der Tod:
Im Labor, Schlachthaus,
auf Straßen, in Feld und Wald.
Dabei ist dieses Gebot doch schon uralt.

Gilt nur für Menschen dieses Gebot?
Erleiden Tiere einen anderen Tod?
Hat Gott das Wort "Mensch" darin vergessen?
Daran zu glauben ist vermessen!

Tiere sind Gottes Geschöpfe, ich wette!
Wenn die Kirche auch gerne
das Wort "Mensch" darin hätte
so glaube ich ganz gewiss,
dass Tiere töten... morden ist!

Genauso schuldig
- stell ich fest -
ist, wer für sich
Tiere töten lässt!

Kommentare 13

  • Heike E. Müller 10. August 2011, 15:09

    Lieber AnimalFriend 01,

    ich teile Deine Ansichten zum Tierleid bzw. Tierschutz voll und ganz!!!
    Leider gibt es so wenige, die sich zu diesem Thema ihre Gedanken machen und dann auch entsprechend handeln, was ich überhaupt nicht verstehen kann.

    "Wenn sich Tiere uns Menschen gegenüber genauso verhalten würden, wie umgekehrt....
    .... würden Hirsche als Heger und Pfleger verantwortlich dafür sein, dass die Stückzahl an Menschen in ihrem Revier nicht zu stark ansteigt!"
    (aus dem Vegetarier-Handbuch von Bernd Höcker)

    Lieben Gruß ~ HEIKE ~
  • Albinofrettchen 15. März 2010, 22:50

    Ich finde es einfach super!
    Also...Deine Fotos und die Teyte, nicht, was der Mensch mit Tieren anstellt..
  • -----111------ 7. März 2010, 19:37

    Ich kann dazu einfach nur sagen

    ich hasse Menschen!
  • Schwarze Feder 1. November 2007, 22:00

    töten ist töten,
    da gibt es keinen unterschied,
    tiere sind vielfach zu besserer freundschaft fähig,
    als es menschen häufig praktizieren,
    freunde ess ich nicht .

    gut hier geht es um die Pelze,
    die es heute auch nicht mehr braucht.
    ausgenommen man lebt im ewigen eis.
    "v"
  • AnimalFriend 01 20. September 2007, 0:16

    Mir gab das Gedicht selber nur so ne Freundin! Keine Ahnung von wem es ist....
  • Optional 16. September 2007, 20:54

    Du hast vergessen in deine Beschreibung einzufügen von wem der Text ist. Dass er nicht von dir stammt, merkt man an der katastrophalen Rechtschreibung deiner Anmerkungen.
    Du selbst verstößt also nicht nur gegen das 5. Gebot (Sattelzeug aus Leder), sondern auch gegen geltendes Recht, das eine Quellenangabe bei Zitaten verlangt.
  • Hannah Gr. 5. September 2007, 14:53

    die 10gebote gelten nicht für tiere. können sie nicht. da tiere keine gebote benötigen.

    furchtbar.
  • Simone Kochanek 30. August 2007, 12:59

    Ist dein Sattelzeug und Zaumzeug aus Leder?
  • AnimalFriend 01 30. August 2007, 12:44

    Ich bin Reiter - ja. Seit etwa 15 Jahren.
  • Simone Kochanek 29. August 2007, 18:35

    @ Animal friend: reitest du auch?
  • Lilith Da Vinci 27. August 2007, 21:00

    richtig
    wieder jemanden entdeckt der nicht nur babyblaue blümchenwelt zeigt.
  • Frank Leuschner 27. August 2007, 16:49

    Lass mich raten, Du bist Hardcore-Veganer, oder?

    Gruß
    Frank
  • Massimo Camocardi 27. August 2007, 16:48

    Nooooo :-(((((((((((((((((((((((((
    warum???