Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Mister Smith


Basic Mitglied

Kommentare 22

  • Stephan Norff 21. Juni 2008, 16:03

    @ Mr. Smith: Wusste ich´s doch, in Wirklichkeit bist Du ebenfalls übers Kuckucksnest geflogen...
    Stell mir das ähnlich vor wie in Shining...
    Da krieg ich Pickel auf der Unterlippe...
    vlg. Stephan
  • Paul Wessel 20. Juni 2008, 17:13

    Und ich geh heut türkisch essen!
    Portugisisch hat gestern hervorragend geschmekct...;-))

  • Mister Smith 20. Juni 2008, 15:51

    @Stephan Norff: "...Ich komm mit..."

    Stell' Dir jetzt ein fieses Jack-Nicholson-Grinsen vor und dann weißt Du, wie ich Dein Flehen geniesse.

    @Dirk Flörcks

    Ja, Dirk, jetzt zahlt es sich aus, dass ich nix vernünftiges gelernt hab'!
  • Stephan Norff 20. Juni 2008, 15:24

    Ich komm mit...
  • Mister Smith 20. Juni 2008, 15:19

    Heute muss ich dienstlich zum öffentlichen Fernseh gucken Türkei/Kroatien. Ich gehe gerne, denn die Mädels, beider Teams (!), sind teilweise echte Knaller und halb so prüde, wie es eigentlich von höherer Stelle vorgeschrieben ist ;-)

  • Stephan Norff 20. Juni 2008, 14:35

    @ Mr. Smith: Die werfen sich einem völlig ungehemmt um den Hals? Echt? Public viewing, ich komme... scheiß auf den Fußball...
  • Pixel Blaster 20. Juni 2008, 12:37

    ...es hat sich halt bei den Frauen mittlerweile rumgesprochen, dass man beim Public Viewing die richtigen Männer kennenlernen kann - nicht diese Jammerlappen und Pessimisten, die vor dem Spiel eine Deutsche Niederlage vorhersagen ;-))
    ...ich war gestern übrigens auch beim Public Viewing :-)
  • Eckhard Meineke 20. Juni 2008, 11:53

    Dann bleibe ich erst recht beim private viewing.
  • Mister Smith 20. Juni 2008, 11:14

    @Eckhard

    Da hat Euer Käseblatt wohl abgeschrieben - es stimmt nämlich.
    Nirgendwo sind sie den männlichen Brüllaffen körperlich so nah, können sich ungestraft jedem versuchsweise an den Hals werfen und glauben, man würde sie ernst nehmen.
  • Eckhard Meineke 20. Juni 2008, 11:05

    Das Orginalzitat lautet wohl: "... da werden Weiber zu Hyänen". In unserem Regionalkäseblatt, das man sich vom Niveau her etwa wie den Kaugummi unter'm Schuh vorstellen muss, schrieb kürzlich jemand einen Leserbrief, in dem er die Ansicht vertrat, dass die meisten Frauen - etwa beim public viewing - gar keine Fußballfans seien, sonst würden sie, meinte er, sich nicht des langen und breiten vor der Leinwand begrüßen und abküssen und auch nicht mitten im Spiel im Rudel auf die Toilette gehen. Diese Vertreterinnen ihrer Art seien nicht am Spiel interessiert, sondern an der Stimmung als solcher; sie seien "fashion victims". Ich kann das nicht beurteilen, denn ich ziehe private viewing vor.
  • Mister Smith 20. Juni 2008, 10:49

    @Stephan Norff

    Stimmt. Als ich zur Tür reinkam, sangen und tanzten gleich die Kolleginnen: "...so seh'n Sieger aus, shalalalala...". Manchmal sind Frauen schlimmer als Hyänen.
  • Stephan Norff 20. Juni 2008, 10:15

    In welcher Mülltonne musst Du dich denn heute verkriechen? Polemiker... Asthmatiker... Numismatiker... Philatelist... mir fallen bestimmt gleich noch mehr herabsetzende Schimpfworte ein...
    Stephan
  • Paul Wessel 20. Juni 2008, 8:23

    Wie war das, Totgesagte leben länger?
    Die sollten vielleicht öfter die Trainer auf die Tribüne setzen, dann spielen alle viel lockerer...;-)))


  • Karlchen H 20. Juni 2008, 0:06

    das 3:2 für Deutschelande tut doch so gut:-))
    ja das war noch eine Ungläubige ich
    hoffe sie ist jetzt bekehrt:-))
    Grüße
    Karl-Heinz
  • Karl-Heinz Omet 19. Juni 2008, 23:01

    fast gut getippt :-)
    LG
    Karl-Heinz