Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Danke "Herr Kapitän"...

... für das Öl was Sie wieder einmal in die Nordsee gekippt haben.
Aufgenommen in diesem November am Strand von St. Peter-Ording.
Niemand hat den Ölteppich auf der Nordsee gesehen, bis es Hornum als erste erwischte. Dort wurden die ersten mit Öl verschmierten Vögel tot an den Strand gespült.
3 Tage später hat es uns in SPO auch erwischt. Während meines morgendlichen Spaziergangs am Strand konnte man zwischen 25 und 30 tote Vögel auf einen Abschnitt von 5 KM zählen. Diese wurden dann täglich vom Wildschutz entfernt, am nächsten Morgen war es dann wieder das gleiche Dilemma. Man mag sagen was sind schon 25 tote Vögel täglich auf 5 KM, aber es gibt einen Eindruck darüber, was passiert wenn....

Ein Wildschützer brachte es auf den Punkt: man sollte den Kapitän an der Nordsee mit dem Kopf nach unten so aufhängen, daß die nächste Flut ihn ersäuft.

Aufgenommen mit Canon G1. Farbfoto in S/W konvertiert.

Kommentare 11

  • Heinz W. 17. September 2004, 10:28

    Es tut weh solch ein Bild zu sehen.

    Gruß
    H1,
  • Heiko Williams 27. November 2001, 22:35

    Ist das ein Pinguin?
    Gibt es die in SPO?
  • Dieter Cosler 27. November 2001, 18:54

    Kleine Anmerkung meinerseits zur fehlenden Zeichnung. Das Gefieder dieses Vogels war dermassen mit Öl verschmiert, da kommt keine Zeichnung mehr raus.

    Das grausame ist wie diese Vögel sterben. Sie sitzen am Strand, und versuchen dieses Dreckszeug loszuwerden. Dann kommt irgendwann wieder der Instinkt, der den Vögeln sagt "ab ins Wasser". Die sind durch das Öl dann dermassen schwer, daß sie nicht mehr schwimmen können. Der komplette Körper, ausser dem Hals ist unter Wasser. Spätestens Welle 6 gibt dem Vogel den Rest..... er taucht nicht mehr auf.....

    X-mal gesehen..... es kotzt mich an....
    ( sorry für diesen Kraftausdruck )

    Gruss
    Dieter

  • Ute Allendoerfer 27. November 2001, 18:47

    ein ernstes Bild.. und gut die Beschreibung dazu...
    das mit der Zeichnung.. ich kann es nur teilweise so richtig nachvollziehen.. denn ich denke mal der Oelfilm... lässt das kaum zu.. oder irre ich hier Micheal? Du kennst ja mein Verhältnis zur Technik.
    Ich frage mich nur.. wie man solchen Leuten das Handwerk legen kann.. es ist soviel möglich... und da sollte es nichts geben.. das man dieser Leute habhaft wird.. oder will man das vielleicht nicht? Lieben Gruss Ute
    Meine Gedanken dazu.
  • Anthony Vinckx 27. November 2001, 18:36

    ich schließe mich allen anderen an, es ist traurig so was zu sehen.
    Gruß Anthony
  • Sönke Morsch 27. November 2001, 18:23

    Schließ mich eindeutig den Vormerkern an. Sönke
    PS. Prima das diese traurige Foto so gute Resonanz findet, ist ja nicht immer so !!!
  • Peter Burkhardt 27. November 2001, 17:35

    Die Konvertierung in s/w
    war eine gute Idee! Sie unterstreicht die Bildaussage.

    Michaels Einwurf möchte ich gerne unterstützen: Etwas mehr Zeichnung im Vogel wäre schön!
    Gruß
    Peter
  • Michael Heinbockel 27. November 2001, 17:19

    Ich finde diese Art Bilder auch extrem wichtig. Und wenn es nur ein Vogel gewesen wäre, es ist zum Kotzen. Der Vogel an sich haette mehr Zeichnung vertragen finde ich bildtechnisch.
  • Agnes Harnisch 27. November 2001, 17:11

    Die mit dem Foto bezweckte Wirkung ist gekonnt rübergebracht. Ein trauriges Bild, welches traurig stimmt.
    Gruß Agnes
  • Jan Bäzol 27. November 2001, 17:07

    Trauriges Bild...:(

    Aber gut eingefangen und sehr Eindrucksvoll..

    PS: Immer wieder schade wie oft solche Tankerungluecke passieren...haertere Kontrollen usw. waere wirklich mal angebracht.

    Gruss Jan
  • Mats Vanselow 27. November 2001, 17:05

    Hi!
    Ich finde es gut, dass auch mal traurigere Bilder gezeigt werden. Zur Aufnahme: Sehr schöne Schärfe und gut gewählt mit S/W.

    Viele Grüße
    Mats

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 702
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz