Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Günter Hahn


Basic Mitglied, Montabaur

danke

für alle die sich gerne meine Fotos anschauen und am Voting beteiligen.
Die Studiofotografen die einen gefälschten Hintergrund nicht von einem echten unterscheiden können und ggf den Eisvogel als solchen nicht mal erkennen sei verziehen ,die, die das Voting als Chat verwenden kann ich auch gut verzeihen dass sie es offensichtlich nicht besser wissen.
Das enorme Fachwissen und die Naturschutzgedanken die im Voting an das Licht kommen erstaunen mich schon sehr, oder die Kritiker haben es meinen ausführlichen Bildbeschreibungen entnommen,da bin ich wohl 5 Jahre blind durch die Gegend gezogen.
Ganz sicher würde der Eisvogel nicht so meine Nähe suchen,egal ob er duscht, Gefiederpflege betreibt, oder einfach nur da sitzt, wenn ich ihn stören würde,wie bei anderen Fotos von mir ersichtlich und zu belegen.

Die meisten Fotos mit Fisch,Frosch, Schnecke oder Insekten macht man aber da wo sie auch gefangen werden.
Oft sind das angelegte Fischteiche wo es genug Beute gibt.
Hier bei dem Foto ist auch gut zu erkennen dass nicht ich ihn störe sondern er nach oben in die Bäume schaut.
Danke nochmals an alle die sich beteiligt haben.


Den Hintergrundkritikern sollten meine Erklärungen zu dem Foto:

mit über 24000 Klicks genügen.
Hier der Text:
Mar-Lüs Ortmann,
schade das es Dir nicht gefällt, aber die Hintergrundkulisse konnte ich nicht ändern das Wasser im Bach steht an dieser Stelle, eine Einbuchtung, sehr ruhig und so konnten bei dem grauen Himmel selbst Lichtreflexe nichts verändern.
Der Bach bezieht sein Wasser auch aus Tongruben und bei starkem Regen ist er oft richtig gelb also nicht wundern wenn der Hintergrund mal gelb ist, Gruß, Günter

So und nun reicht es mir mit Erklärungen, wünsche allen gut Licht und auch den Antivogelfotografen dass sie mal so ein Foto selbst machen können,Gruß,Günter

Kommentare 125

  • Regina D-Tiedemann 23. Februar 2009, 20:59

    Wunderschön. Hab ich leider noch nie in natura gesehen. LG Regina
  • Thomas Hinsche 22. Februar 2009, 14:03

    Warum beteiligst du dich mit deinen tollen Aufnahmen noch an diesem Affentheater - "Galerie und Voting"?
    Solch super Naturfotos sind eine Augenweide!!
    Du hast viele Fans und tolle Bilder - und brauchst dir das nicht anzutun!!
    Gruß Thomas
  • Photomann Der 21. Februar 2009, 20:19

    Das Problem ist ja hier nicht der Eisvogel und all die andern Piepmätze, die ja von Natur aus einfach wirklich schön sind, was hier sicher nur sehr wenige bezweifeln werden. Das problem ist das meiner meinung nach hier die leute nur sehn: schönes tier egal ob katze hund vogel fisch usw. und dann einfach mal pro voten. es gibt definitiv mehr natur und tier bilder hierin der galerie als von nackten frauen oder gar männern.( um das mal gleich vorweg zu nehmen) Portraits sind noch spärlicher gesät.von den naturbildern gibt es dann am meisten vogelbilder. von denen das ein oder andere auch gut ist. aber mir geht ein wenig das fotografische geschick abhanden und auch der ideenreichtum, sorry aber vogel auf ast im vollformant bekomm ich mit entsprechender ausrüstung auch hin. der vogel wird schön bleiben aber.... Mir persönlich würde es auch langweilig werden immer nur das gleiche zu fotografieren.
    Bei den in der galerie befindlichen akt bildern ist das aber ähnlich, schöne frau mit ganz viel weichzeichner um den kleinsten makel schon im ansattz zu ersticken, bekommen ein pro. bilder die stimmung transportieren und womöglich auch noch etwas melancholie werden gnadenlos weggedrückt. mir scheint hier wird nicht geschaut wie etwas fotografisch umgesetzt wird sonder ob das fotografierte objekt auch schön ist. sozusagen ein sehr oberflächliches voting.
    Ich empfehle da mal einen besuch in einer fotogalerie oder museum, das lumas in berlin , münchen stuttgart, düsseldorf, paris, new york und zürich zb.
    das fotomuseum in winterthur. oder vielleicht das schwarz/weiß fotografie heft, Photo Art (aus tschechien). erweitert mal euren horizont, das fänd ich schön.
    lg Sven
    ach das bild hier find ich an schnabel und augen unscharf und der hintergrund ist mir zu eintönig, evtl könnte der vogel links auch etwas mehr platz vertragen, also das bild.
  • roswitha v.g. 21. Februar 2009, 13:03



    @heinrich v. schimmer ...
    ist doch ne ganz sachliche frage von @reinhard bei diesem ergebnis *g*
    ich seh in ihr kein "rumgiften" ...
    :-)

  • Heinrich v. Schimmer 21. Februar 2009, 12:31

    Reinhard Otto, du musst doch hier nicht rumgiften.
  • Third Eye 21. Februar 2009, 8:44

    @I arkadas I, das Innovative und Außergewöhnliche hatte es schon immer schwer sich gegen das Gewöhnliche durchzusetzen, den der gewöhnliche Durchschnittsbürger bevorzugt das Gewöhnliche das was er gewohnt ist, was er zu kennen glaubt, das vermittelt ein Gefühl von Sicherheit und Vertrautheit, wogegen das Ungewöhnliche, das Neue, das Unbekannte eher verunsichert , gar Angst erzeugt.
    Das Problem ist eben das diese Leute hier die Mehrheit repräsentieren.
  • Bielefelder Bilder-Freak 21. Februar 2009, 0:18

    Ist was mit den Buddies??
  • I arkadas I 20. Februar 2009, 22:18

    . es ist kein eisvogelcontra. nur frag ich mich gerade.was hier innovativ und aussergewöhnlich ist. mit dem hg ist es langweilig...
    aber was solls. bilder in der art schaffen es immer wieder in die galerie.. haben halt ne große fangemeinde. andere bilder .. die innovatives zeigen, aussergewöhnliches. gehen unter wie eisvögel. die zuviel eis abbekommen haben.
    nen blick in die galerie lohnt schon lange nicht mehr. freuen wir uns drauf. wenn das dann dabei ist.
    nen ehrliches.
    nen freudiges pro..
    ;)))
  • Daniel Wieser 20. Februar 2009, 22:18

    sauber, pro
  • Jacky Kobelt 20. Februar 2009, 22:18

    pro
  • Monika 1605 20. Februar 2009, 22:18

    Na, dann auf ein Neues......
    Mo
    +++
    sagt
    +++
    PRO

    Und wenn schon 1000 Eisvögel hier gezeigt worden sind, so sollte doch jedes Bild seine eigene Chance bekommen....Eisvogelcontra was soll das denn???
  • Markus Mehringer 20. Februar 2009, 22:18

    +++
  • T. und B. Kaesekamp 20. Februar 2009, 22:18

    +pro+
  • Heinrich v. Schimmer 20. Februar 2009, 22:18

    Fogi hin oder her:

    - Das Bild ist perfekt scharf, Farben und Zeichnung bestens. Sicher nicht einfach für einen Schnappschuss, bei dem das Model nicht stillhält.

    - Der Hintergrund ist so eintönig grau, dass das genauso in einem Zookäfig oder einem Studio sein könnte.
    - Der Winkel ist ungünstig für die Schönheit. Mein erster Eindruck war, was hat das Vieh für einen unförmigen Schnabel.

    Günter Hahn hat herausragende Tierbilder. Das ist m.E. keines seiner besten.

    Respekts-Skip.
  • H.Dachs 20. Februar 2009, 22:18

    pro
  • Stefan E. 20. Februar 2009, 22:18

    Pro
  • roswitha v.g. 20. Februar 2009, 22:18

    c
  • Third Eye 20. Februar 2009, 22:18

    Perfekter Eisvogel,wo ? No
  • J Niedels 20. Februar 2009, 22:17

    +
  • .moniKa.t.g. 20. Februar 2009, 22:17

    +
  • Woici 20. Februar 2009, 22:17

    contra, es ist einfach nicht gut... was geschätzte 210 "ui ein eisfogi... pro"-voter nicht davon abhalten wird, hier manisch auf den button zu hüpfen
  • Photomann Der 20. Februar 2009, 22:17

    EISVOGEL EISVOGEL EISVOGEL EISVOGEL


    aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhh

    des gabs ja hier noch
    niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhh

    der schaut nach links
    Contra
  • Angela Sp. 20. Februar 2009, 22:17

    Pro
  • Lutz-Henrik Basch 20. Februar 2009, 22:17

    pro
  • Samir Kusturica 20. Februar 2009, 22:17

    s

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 4184
Veröffentlicht
Lizenz ©

Öffentliche Favoriten 1