Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Dampfschlepper Woltman

Dampfschlepper Woltman

1.830 2

Andreas Lehmann - Hamburg


Pro Mitglied, Hamburg

Dampfschlepper Woltman

Dampfschlepper Woltman

Museumshafen Övelgönne, Altona

anno Juni 2005
Kamera: Olympus C-5050 zoom

Technische Daten / Informationen:
Baujahr: 1904
Werft: Werft Sachsenberg in Rosslau an der Elbe
Eigner:
damals: Strom- und Hafenbau Hamburg
heute: Förderverein Schleppdampfer Woltman e. V.

damals stationiert in Cuxhaven für das Einsatzgebiet Elbmündung bis Brunsbüttel (Holstein)

Der Schlepper diente damals als Arbeitsgerät für den Strom- und Hafenbau Hamburg, um Schuten und andere Wasserfahrzeuge, Geräte, Material etc. zu ziehen, die für den Elbstromausbau, Hafenanlagen, Uferbefestigungen etc. benötigt wurden.

Maße: L. u. A.: 22,24 m; Breite: 5,54 m; Tiefgang: 2,20 m

Antrieb: zweifach Expansions-Dampfmaschine 240 PSi/10,5 bar kohlegefeuerter Zweiflammrohr-Schiffsdampfkessel

Nach der Restaurierung durch "Jugend in Arbeit" war die "Woltman" im Jahr 2004 wieder betriebsbereit!

Liegeplatz (zur Zeit): Museumshafen Oevelgönne, Altona (Hamburg)

Ausflüge und Besichtigung lt.Besatzung und der Internetseite möglich.

Informationsquelle: www.woltman.de

© Andreas Lehmann 2005 Hamburg-Ottensen

Kommentare 2