Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Dampflokwerk Meiningen

Dampflokwerk Meiningen

872 1

A. Seidel


World Mitglied, Römerberg

Dampflokwerk Meiningen

Mit dem 1914 gegründeten Werk in Meiningen
verfügt die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH
über das letzte größere Instandsetzungswerk
für Dampflokomotiven in Westeuropa.
Das Werk hat sich in den letzten Jahren zu
einem Kompetenzzentrum für historische
Schienenfahrzeuge entwickelt.
Zum Leistungsumfang gehören neben den
Dampflokomotiven auch historische Wagen,
historische Dieselloks, schwere Eisenbahndrehkrane
und moderne Schneeräumfahrzeuge.
Für Interessenten finden samstags von
10.00 bis 12.00 Uhr Werksführungen statt
(Näheres siehe www.dampflokwerk.de).

XIX. Dampfloktage
im Werk Meiningen
Am 7. und 8. September 2013,
täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr

Kommentare 1

  • Maschinensetzer 1. September 2013, 0:02

    Ja, das Ausbesserungswerk Meiningen ist eines der positiven Hinterlassenschaften der ehemaligen DDR. Die Qualitätsprobleme, bedingt durch die kapitalistische und un(menschliche)soziale Personalpolitik sind ja nun weitestgehend behoben (im Gegensatz zu z.B. Mainz).

    Meiningen hat Großartiges geleistet und Meilensteine gesetzt in der Erhaltung der Dampfloktechnik. Lediglich die mit Museumsfahrzeugen nicht mehr annähernd erzielten Laufleistungen gegenüber den ursprünglichen Planeinsätzen rechtfertigen nicht das hohe Preisniveau des Werkes, welches ihm in Zukunft existenzielle Schwierigkeiten bereiten wird!

    Deutsche und Brüsseler Vorschriften werden hier auf einem fiktiven Niveau interpretiert und festgeschrieben – quasi eine Art Arbeits- oder Finanzbeschaffungsmaßnahme...