Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Dampflokbild machen

Dampflokbild machen

185 18

Günther Weber


Complete Mitglied, Hattingen

Dampflokbild machen

...................................................................................................................................................
Mein Beitrag zum Projekt Punktlandung, ich freue mich über jede Anmerkung.
Ziel innerhalb der Mitglieder des Projektes ist eine intensive Bildbesprechung
...................................................................................................................................................

Kommentare 18

  • Dorothee K. 23. August 2017, 17:06

    Bei der langen Kette von Schlierseesehbilder gucke ich mal weiter hinten. Aah, diesen drolligen Lockenkopf hatte ich noch nicht. So was mag ich total.
  • T. Schiffers 13. Juli 2017, 22:01

    ...sehr guter bildansatz...genau mein ding!;-) aber s könnte noch n ticken schärfer sein...auf der "polierten platte"!;-) tino
  • Jürgen Divina 10. Juli 2017, 21:38

    Ah, 'ne gute alte P8, aber leider ein wenig unscharf ;-) Köstlich, durch die perfekte Schärfesetzung auf den Punkt. Meine Pläte wäre ähnlich markant...
    Viele Grüße, Jürgen
  • Niedes 9. Juli 2017, 22:08

    Auch ich muss schmunzeln ;-). Sehr schön gesehen und fein umgesetzt. Das Bokeh ist sehr gut austariert und auch die Farbgebung und Sättigung ist sehr gut. Der Rahmen ist dezent und doch wirkungsvoll.
    Eine volle Punktlandung.
    Grüssle Frank
  • Maria Kaldewey 9. Juli 2017, 12:07

    Ich mach's kurz: Das ist ein Börner. Eine Bild-Titel-Kombi vom feinsten. Und auch das Bild selbst ist topp. Nachdem die Schärfe im Hintergrund angesprochen wurde: Ich erkenne die Lok. Weiß aber ehrlich nicht, ob das auch so gewesen wäre, wenn ich den Titel nicht gelesen hätte. Ist aber stimmig für mich, denn der Fokus ist die "Dampflok" im Vordergrund.

    Liebe Grüße, Maria.
  • LIBOMEDIA 8. Juli 2017, 19:13

    Sehr ausgewogenes und schönes Bild. Und witzig dazu.
    Die Schärfe ist voll ok, das Bild kann gut eine gewisse Weichheit vertragen.
    Sein Haarkranz erinnert an den Dampf der Lok.
    Alles andere wurde schon gesagt.
    lg*Rainer
  • Gerlinde Weninger 8. Juli 2017, 18:34

    der punkt auf der kopflichtung wiederholt sich m bokeh!
    @norbert: lujah sog i! ;-)

    Ein Servus von Gerlinde
  • KaLi-Knipser 8. Juli 2017, 8:59

    Feine Idee brillant umgesetzt.
    VG Frank
  • G D 8. Juli 2017, 7:14

    Fotogerät mit autom. Motivklingel (wahl), das kommt dabei heraus ...
    Wochenedgruß GD
  • norbert lampe 8. Juli 2017, 0:15

    Da hast du dich aber vom Motiv ziemlich ablenken lassen. Allerdings ist das deinem Foto sehr zugute gekommen. Die knappe Schärfe auf dem Haarkranz ist der Bringer, erinnert mich irgendwie an den Engel Aloisius.
    Klasse gemacht.
    LG Norbert
  • tennschter 7. Juli 2017, 23:50

    Hallo Günther,
    ganz toller Schnitt!
    VG vom tennschten
  • Fotomama 7. Juli 2017, 22:16

    Der Herr mit dem Haarkranz im Vordergrund ist gut. Der Titel auch.
    Für mich ist die Schärfe auf den Haaren ganz angemessen. Die Haarspitzen und die Spitze der Glatze sind scharf. Man sieht jedes einzelne Haar. Der Hinterkopf so scharf, dass es reicht. Und die Handhaltung ist eindeutig.

    Im Hintergrund hätte ich eindeutig gerne mehr Schärfe. Man erkennt die Lok nur durch deinen Titel. Und auch die Personen sind mir zu unscharf. Ich sehe hier einen einzelnen Hinterkopf vor einem eher abstrakten, unscharfen Hintergrund. So nicht meins.

    Der knappe Schnitt unten dagegen hat was. Konzentrier total auf die Frisur. Und beim Schnitt passt das.
    Gruß, Anette
  • ElkeLe 7. Juli 2017, 20:28

    wirklich ein feiner Schnappschuss.
    Die Frisur kommt durch die Perspektive und den Schnitt bestens zur Geltung und ergeben mit dem Titel und der schemenhaft erkennbaren Lok im Hintergrund ein nettes Eigenleben.
    Für mich dürfte die Lok hinten einen Tik schärfer sein. Und die Ecke unten links lenkt mich n bisschen ab.
    Aber dennoch finde ich immer wieder zu dem köstlichen Hauptmotiv zurück,
    lg Elke
  • Laufmann-ml194 7. Juli 2017, 20:19

    Du hast Dich für Wichtig und Unwichtig entschieden
    Unwichtig ist das Objekt, wichtig der Mensch
    deswegen stimmiger Schärfenschwerpunkt
    den Moment solcher Veranstaltungen hast Du aus meiner Sicht getroffen,
    ja, so gehts da zu
    vfg Markus194
  • Rollhil 7. Juli 2017, 19:35

    Klasse der Schnappschuss tolle Bildidee.
    VG Rolf