Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Feenharfe


Free Mitglied, Dresden

Dahinter wird Stille...

~








~~~

Zum Einschlafen zu sagen

Ich möchte jemanden einsingen,
bei jemandem sitzen und sein.
Ich möchte dich wiegen und kleinsingen
und begleiten schlafaus und schlafein.
Ich möchte der Einzige sein im Haus,
der wüßte: die Nacht war kalt.
Und möchte horchen herein und hinaus
in dich, in die Welt, in den Wald.
Die Uhren rufen sich schlagend an,
und man sieht der Zeit auf den Grund.
Und unten geht noch ein fremder Mann
und stört einen fremden Hund.
Dahinter wird Stille. Ich habe groß
die Augen auf dich gelegt;
und sie halten dich sanft und lassen dich los,
wenn ein Ding sich im Dunkel bewegt.

Rainer Maria Rilke

~~~









~~~~~
http://youtu.be/Qt2FWAbXinY
~~~~~

Kommentare 8

  • stefu 14. April 2013, 13:04

    Ein wunderschönes Gedicht, von Herrn Rilke.
    Den farblichen Kontrast hast Du wunderbar genutzt - ebenso, wie die minimale Schärfentiefe, die mich besonders im oberen Gelben Blütenblatt total gefangen nimmt und fasziniert.
    Ein herrlich sanftes und beruhigendes Bild und doch so frisch, wie eine erholsame Nacht.
  • Mastkorb 13. April 2013, 8:44

    Es scheint dein Spezialgebiet zu werden, von mir aus gerne weiter so !!
    VG Ingo
  • kamerablick 13. April 2013, 8:32

    Bild und Text bilden für mich hier eine Einheit...sehr fein!
    vg claudi
  • Hilke Steevens 13. April 2013, 8:18

    ein faszinierendes makro mit einem ganz anderen, ungewöhnlichen blickwinkel. gefällt mir gut!
    liebe grüße und ein schönes wochenende
    hilke
  • Sanne - HH 13. April 2013, 6:14

    das ist "whow"....mehr fällt mir dazu nicht ein...Sanne
  • -bk- 13. April 2013, 0:54

    ich muss sagen, ich hätte zu diesem fantastischen Bild echte Probleme gehabt einen Titel zu finden. Dein Einfallsreichtum hat da wieder voll zugeschlagen.
    Die Musik muss man sich erst einmal komplett auf der Zunge zergehen lassen, sie ist nicht nur passend zum Titel, sondern steigert sich stimmlich.
    Das Foto wirkt auf mich vordergründig sehr lebendig, absolut brilliant in der Schärfe und den Farben. Der mittlere Teil verblasst schon zum Teil, um dann in einem blauen Nirvana zu verschwinden.
    Für meinen heutigen Tag ein ganz großes Kino.
    LG Bernd
    ich speicher es mir ab, in memories Wilma, Danke schön ;-)
  • Dirk Steinis 13. April 2013, 0:25

    wunderbar gemacht, bestechend scharf, erfrischend schön und dazu noch solch tönende Farben in wechselhaftem Kontrast. dahinter wird wirklich still und man fühlt sich sanft gehalten, ganz sanft!
    liebe Grüße
    Dirk
  • Klacky 12. April 2013, 23:56

    Saubere Arbeit und tolle Stimmung.
    Sehr schön.
    Gruß,
    Klacky

Informationen

Sektion
Ordner Das was bleibt...
Klicks 235
Veröffentlicht
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten