Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

J.R. Buddrich Der Möwenbändiger


Complete Mitglied, Schleswig

Da war doch was ????!!!!

Die Perlhühner (Numididae) sind eine Familie der Hühnervögel (Galliformes), die vier Gattungen mit insgesamt sechs Arten umfasst.

Ihr wissenschaftlicher Name bezieht sich auf das Vorkommen des Helmperlhuhns (Numida meleagris) in den Atlasländern, die die Hellenen und Römer Numidien nannten. Schon zu Zeiten der Antike begann die Haltung der Perlhühner als Haustiere. Die Wildform des heutigen Hausperlhuhns ist das Helmperlhuhn. Der deutsche Name Perlhuhn leitet sich von dem dunklen Gefieder mit den vielen kleinen weißen Punkten ab.

Perlhühner sind etwa 40 - 70 cm lang, haben einen kurzen nach unten gerichteten Schwanz. Im Unterschied zum Körper, der durch das dichte Federkleid rundlich erscheint, ist der Kopf und der Hals größtenteils ungefiedert. Sie geben, besonders wenn mehrere Perlhühner zusammen gehalten werden, ein sehr lautes, fast kreischendes Geräusch in großer Lautstärke von sich, so dass eine Freilandhaltung in nachbarschaftlichen Gegenden nicht möglich ist.(Wikipedia)

Kommentare 4

  • Adrianus Aarts 19. Januar 2008, 21:20

    Klasse Jens diesen zwei hast du super "eingefangen" gefällt mir besonders gut
    LG AD
  • Anke Barke 19. Januar 2008, 15:48

    Das diese hübschen Tierchen aber auch solche "Lärmmaschinen" sein müssen :-) LG ANKE
  • Gerlind Arnold 19. Januar 2008, 15:14

    Hihi, und nu isses weg!!!
    Schön geworden.
    Gruß Gerlind
  • Travequeen 19. Januar 2008, 14:01

    Der Regenwurm hat bestimmt ganz schnell die Flucht nach hinten ergriffen :-))) LG marie