Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

WendenBlende


Pro Mitglied

Da kommen sie wieder, die Touristen II

- auf Ericas Anregung hin doch mal in s/w

Und hier die ursprüngliche Version:

Kommentare 13

  • CAurelia 25. Oktober 2009, 15:21

    ...und zum Glück habe ich mich getarnt, damit ich nicht wieder erkannt werde.
    Muss ja keiner wissen, dass Bruce Willis da auch Urlaub macht:-)
    Mir gefällt das Foto, so wie es ist und die Idee von Dir dazu ist nicht von
    schlechten Eltern.
    LG CAurelia
  • Rosemarie Karsten 23. Oktober 2009, 7:21

    Die sw Version ist einfach klasse! Ein wirklich beeindruckendes Portrait.. in jeder Hinsicht gelungen!
    vlg Rosemarie
  • Walter Brants 22. Oktober 2009, 10:23

    Hier sieht man, wie sehr doch die Farbe ein Bild differenziert. Und hier sind mir die Einzelheiten wichtig, die eben nur so zum Ausdruck kommen. Vielleicht sollte man Schwarzweiß nur dort verwenden, wo die Details nicht so wichtig sind, sondern allein der Focus auf eine bestimmte Aktion. - Deine Aufnahme gefällt mir sehr gut. Es ist nicht nur das Gesicht des bärtigen Mannes, das erwartungsvoll auf etwas hinschaut. Auch das maßvolle Drumherum gehört dazu.
    LG von Walter
  • Andreas Boeckh 21. Oktober 2009, 7:40

    Ein Alltagsschnappschuss, wie ich sie liebe.
    In s/w gefällt es mir auch besser. Es hilft blassen s/w Photos in PS manchmal auf die Sprünge, wenn man unter Ebenen auf neue Einstellungsebene geht, dann Verlaufsumsetzung wählt, beim Modus Multiplizieren nimmt und eine Deckkraft von ca. 50% wählt (ausprobieren). Die Bilder gewinnen dann etwas an Tiefe.
    Manchmal reicht auch schon Picasa (Effekte, gefiltertes s/w, und dann mit der Maus über die Fläche fahren, bis der nötige Kontrast da ist).
    Gruß
    Andreas
  • KAC 20. Oktober 2009, 13:58

    Oh, große sw-Graustufendiskussion - kann ich nur lernen dabei.
    Auf jeden Fall: mir gefällt diese Version dieses Motivs sehr gut und besser als die farbige. Sie bringt für mich mehr Flair rüber.
    Und bitte noch mehr SW-Bilder :-)).
    GLG Klaus
  • astrid.si 19. Oktober 2009, 14:59

    mags so auch lieber und auch gut das Filmkorn - auf meinem Monitor ist die Graustufenwandlung gut dargestellt - gerade bei SW ist es ja von Monitor zu Monitor verschieden, trau Dich ruhig mal SW Bilder einzustellen - Kritik lernt! und doofe Sprüche ignoriert man einfach ;)
  • Gernold Wunderlich 19. Oktober 2009, 0:16

    @ Christiane: Ich kann nicht aus meiner Haut...
    Wenn man geschriebenes oder auch gesagtes kritisiert, muss man richtig lesen oder zuhören...
    Schwamm drüber... :-)
    Eine richtig gute Umwandlung in SW gelingt mir leider auch nie, bin nie zufrieden damit.
    LG Gernold
  • WendenBlende 19. Oktober 2009, 0:09

    Nu Gernold, nicht gleich auf den Schlips getreten fühlen, sei entspannt.
    Ich hab übrigens nicht nur in Graustufen umgewandelt, sondern schon noch an den Farben gedreht. Aber ich hab darin absolut keine Übung, daher zögere ich auch mit Schwarz-Weiß-Aufnahmen.
  • Gernold Wunderlich 18. Oktober 2009, 23:58

    @ NorbertRen: Bitte richtig lesen! Noch einmal zum mitdenken/mitlesen: "Die Umwandlung in PS in Graustufen bringt leider meistens auch nur ein graues Foto ohne Farben".
    Wo habe ich geschrieben, das in PS nichts anderes möglich ist??
    Ausserdem heisse ich Gernold... zur Not kann man diesen Namen kopieren und einfügen...
    Und das Wortspiel mit meinem Nachnamen ist ein sehr alter Hut...
  • Norbert REN 18. Oktober 2009, 23:37

    Das sind meist coole Typen, diese Orthodoxen Geistlichen, Trotz ihres abenteuerlichen Aussehens, stehen sie mitten im Leben.
    Toller Schnappschuss.
    Was der Gerd Wunderlich da über PS sagt, stimmt nicht, ich finde es wunderlich :-)), denn man kann viel machen.
    LG. Norbert
  • Gernold Wunderlich 18. Oktober 2009, 23:26

    In diesem Fall mag ich es in S/W auch lieber, weil im Original die Farben nicht bildwichtig waren, eher trüb (oder so). Allerdings hätte ich mir hier etwas mehr Kontrast gewünscht. Die Umwandlung in PS in "Graustufen" bringt leider meistens auch nur ein graues Foto ohne Farben...
    LG Gernold
  • WendenBlende 18. Oktober 2009, 23:16

    Ok, danke für die Anregung, Erica.
    Ich glaube,ich hätte das Foto sogar quadratisch schneiden können. Für einen noch größeren Ausschnitt taugt es aber womöglich nicht, denn ich mußte ziemlich zoomen.
  • erica conzett ec 18. Oktober 2009, 23:09

    ja, so mag ich es lieber
    danke
    ric

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Kreta
Klicks 330
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz