Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

tino-dietsche


Pro Mitglied, Goldach

... da ist ein wenig Farbe im Spiel

Dreistachliger Stichling (Gasterosteus aculeatus, lat. aculeatus - stachlig) im Bodensee.

Einer der wenigen Fische an unseren Tauchplätzen der mit ein wenig Farbe aufwarten kann. Leider sind die Stichlinge nicht unbedingt geduldig wenn es um Fotos geht und somit ist es gar nicht so einfach die kleinen flinken Fische passend vor die Linse zu bekommen. Hier hat es aber mal wieder gut geklappt.

Gruss und gut Luft,

Tino

Ort: Goldach, Bodensee (Schweiz) Tauchplatz: Rietli
Datum: 05.07.2012
Kamera: Sony NEX-5N im Nauticam NA-NEX5 UW-Gehäuse (umgebaut auf NEX-5N)
Objektiv: Sony E 30mm f3.5 Macro
Blitz: 1x INON D-2000

Kommentare 5

  • OJ in FC 18. März 2013, 10:52

    Ein sehr schönes Bild eines prächtig gefärbten Stichling-Männchens in der Paarungszeit (Was macht man(n) nicht alles für die Frauen!). Das interessante am Stichling ist, dass er ein Nest für seine Auserwählte baut und die Brutpflege übernimmt (Sauerstoffreicheres Wasser zufächeln und im Rahmen seiner Möglichkeiten Nesträuber vertreiben. Ein interessanter Fisch für das kalte Süßwasseraquarium. Vor Jahren gab es diesen trotz schlechter Wasserqualität in Unmengen in unserer Gegend. Zwei Regenwürmer auf einen Haken gespickt und im Fluss gebadet und schon hatte man vier Stichlinge, die sich dran festgebissen haben. Jetzt ist zwar die Wasserqualität besser, aber es gibt kaum noch Stichlinge - ich habe mal gehört, das ein Virus dafür verantwortlich sein soll.

    FG,

    Nino
  • Jürg Scherrer 16. März 2013, 0:33

    Hallo Tino -
    sehr gut gelungene Unterwasser-Schnappschuss. Gefällt mir.
    Gute WE - herzlichen Gruss.
    Jürg
  • Thomas Tetzner 15. März 2013, 12:01

    Oh - die sieht man hier aber selten. Gibt es bei uns leider nicht bzw. habe noch nie einen entdeckt.
    Schönes Portrait. Gefällt mir gut und der seltene Gast
    ist eine Bereicherung.
    Gruss
    Thomas
  • scubaluna 14. März 2013, 19:13

    Die bekommt man echt selten vor die Linse. Respekt, bei dir hat das sehr gut geklappt. Die Farben hast du sauber angeleuchtet und die Schärfe sitzt erstklassig. Man kann auch noch gut erkennen wie der zu seinem Namen kam.

    Grüsse Reto
  • Marko König 14. März 2013, 18:45

    Gefällt mir.
    Viele Grüße,
    Marko

Informationen

Sektion
Ordner Unterwasser
Klicks 496
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NEX-5N
Objektiv E 30mm F3.5 Macro
Blende 9
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 30.0 mm
ISO 200