Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reiner Erdt


Basic Mitglied, Ronneburg

Da fängt das ganze Drama an

Die Kinzigquelle.
Von hier aus startete Landrat Karl Eyerkaufer den ersten Kinzigtal Total Radlertag persönlich
und fuhr seitdem fast jedes Jahr die ganze Strecke per Rad entlang der Kinzig, bis nach Maintal.
Seitdem findet jährlich am zweiten Septemberwochenende
einer der größten öffentlichen deutschen Radlertage statt.

Kommentare 6

  • Carmen Lange 30. Juli 2006, 12:06

    vom gestamteindruck ein huebsches bild :) mich irritiert nur das sehr helle oben an den blaettern vom baum :)
  • Christoph D. 28. Juli 2006, 15:25

    Wollte doch bei Betrachten des Thumbs gerade sagen, dass ich den Brunnen kenn! KTT ist schon ein Erlebnis, wobei ich die letzten drei Jahre net mehr dran teilgenommen habe.

    Gruß
    Christoph
  • Klaus-Dieter Wolf 28. Juli 2006, 11:09

    sind die teilnehmer auch alle gedopt?
    oder haben die das bei diesem quellwasser nicht nötig?
    gruß
    dieter
    (schönes bild übrigens)
  • ANSCHii.reloaded. 28. Juli 2006, 10:59

    mach ich ....
    weil.... ich hab weder auto noch rad !!

    :o))
  • Reiner Erdt 28. Juli 2006, 10:57

    Ja es war unser Landrat, der als Ex Sportler
    diese Idee ins Leben rief,
    seitdem kannst Du an diesem Sonntag mit
    dem Auto daheimbleiben, alles voller Radler :o)
    r.e.
  • ANSCHii.reloaded. 28. Juli 2006, 10:55

    mit quellen verbinde ich immer sowas romantisch verstecktes zwischen bemoosten steinen im halbdunkel hervorsprudelndes nass....

    ich bin etwas enttäuscht :o)) ...
    kann aber jetzt verstehen warum herr eyerkaufer ( war er im realen leben händler für ovale weisse und braune sachen ?? ) auf eine derartig verrückte idee kam.....

    :o))

    greetz
    ANGi