Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias Endriß


Pro Mitglied, Gerolzhofen

Da brat' mir doch einer 'nen Storch!

Als mich heute früh um 7.18 Uhr das Telefon aus dem Schlaf bimmelte und mir eine Leserin erzählte, auf einem Acker nahe Gerolzhofen seien mindestens 40 Störche, dachte ich zuerst, mich will jemand hochnehmen. Da ich die Dame aber kenne und deshalb kaum an ihren Worten zweifelte, schoss ich wie eine Rakete aus dem Bett, schnappte mit das Equipment und ab in die Pampa. Die Störche hatten sich zwar in kleine Grüppchen aufgeteilt, und wenn man möglichst alle auf einem Bild haben wollte, sah es aus wie mehrere Kleckse Deckweiß auf dem Bild. Aber in kleineren Einheiten erwies sich das Ganze als sehr fotogen.... Hab' noch nie in meinem Leben so viele Störche auf einem Haufen gesehen. :-) Und mit fortschreitender Zeit hatte sich die Kunde anscheinend im ganzen Ort verteilt und es setzte ein wahres Storch-Watching ein... Die "Statisten" waren mir zur Bildgestaltung ganz recht... *grins*

Kommentare 29

  • H. Hermeter 20. August 2010, 22:34

    Da hat sich dein Einsatz aber gelohnt so was sieht man auch nicht alle Tage:-)))
    LG Hermann
  • Manfred Fiedler 20. August 2010, 16:00

    Und warum waren die alle da? Haben die die Balz verpennt? ,-)
    Manni
  • Nirak. 17. August 2010, 13:06

    Das nenn ich wirklich Glück.
    LG
    Karin
    Nachwuchs
    Nachwuchs
    Nirak.
  • Christoph Schrenk 13. August 2010, 16:00

    Also von so vielen aufeinmal habe ich auch noch nie gehört gehabt und muss ja ein Wahnsinn gewesen sein das zu sehen auch.

    Diese Aufnahme finde ich total genial da sie für dich so richtig posieren wie man sagt. Wunderschön udn gefällt mir wahnsinnig gut.

    lg
    Chris
  • Biggi Oehler 12. August 2010, 12:56

    Was für ein Glück, dass Du so nette Bekannte hast. Tolle Aufnahme, das ist ja schon was ganz besonderes.
    LG.
    Biggi
  • Ulrich J. Kind 11. August 2010, 17:37


    Ich hab da im Frühjahr eine ähnliche Mitteilung telefonisch vom Küster der Sankt-Nikolaus-Kirche in Mechenried bekommen.

    Ein Storch würde sich auf dem Kirchendach möglicherweise häuslich einrichten.

    Naja, man ahnt es schon: Bis ich dort angekommen bin war der Vogel schon wieder abgeflogen!
    Pech gehabt!

    VG Uli
  • Josef Schließmann 11. August 2010, 16:38

    Da hattest du aber wirklich Glück und schön eingefangen hast du die Störche auch.

    LG Josef
  • Ulrich J. Kind 10. August 2010, 17:05


    Das Bild ist der Renner in allen Ausgaben der Mainpost auf der Franken-Seite!

    Eine einmalige Gelegenheit und die hat unser Matthias sofort genutzt!

    Das Foto wirkt "Saugut" weil es, so schätze ich mal ein, mit einer "langen" Brennweite gemacht wurde!

    Ein dickes Plus von den Haßzwergen!

    VG Uli
  • Valdy 10. August 2010, 7:12

    ja klasse!!! hab vor mehr als 20jahren mal soviele auf nem kirchturm gesehen, aber leider hatte ich da keine kamera dabei!!!
    sind scho faszinierende vögel!!!

    gvlg Valdy
  • Uta Rg. 9. August 2010, 21:04

    Na da wäre ich auch glatt dabei gewesen, wenn ich es rechtzeitig gewußt hätte. Muss ja ein tolles Erlebnis gewesen sein. Übrigens ein sehr schönes Foto.
    Wir waren letzte Woche in Hammelburg. Dort sind die Störche gerade das erste Mal ausgeflogen - leider hat es so stark geregnet, dass wir nur Fotos vom Auto aus machen konnten....
    LG
    Uta
  • Jan- Schulz 9. August 2010, 18:54

    Und was lehrnt man daraus: früher Vogel fängt den Wurm.
    Das war ja ein Riesenglück, früher waren hier auch immer Strche aber seit ein paar Jahren habe ich keine mehr gesehen.
    Gruß Jan
  • Biella 9. August 2010, 17:05

    Sowas ist selten!

    Aber lieber nicht braten - so viele gibt es nicht mehr...

    VG

    klaus
  • Zwecke 9. August 2010, 16:56

    Das nenne ich Fotografenglück.
    Die meisten Störche habe ich einmal in den Masuren vor die Linse bekommen.
    Da zählten wir in einem kleinen Dorf über 36 Storchennester und alle belegt, unglaublich.
    Feine Teleaufnahme.
    LG Horst
  • Anke Gaedicke 9. August 2010, 16:15

    warum nur einen, wenn du vier kriegen kannst ....... sag mal sammeln die sich schon wieder um uns zu verlassen ??
    das hab ich noch nie gesehen, warum hast mich nicht auch geweckt ??
    GLG
    anke
  • Gunter Linke 9. August 2010, 16:01

    ...und die Beine recht knusprig.
    Puh, was für ein blöder Spruch von mir mal wieder. Ich wäre froh wenn ich schon mal einen lebndigen freifliegenden oder klappernden Storch gesehen hätte. Als meine 3 Kinder kamen war meine Frau eben immer nicht zu Hause, weil der Storch nur am Krankenhaus eine Landeerlaubnis hatte.
    GG