Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Cremation Ceremony I

Cremation Ceremony I

773 2

Ulrich E


Free Mitglied, Moorrege ( Kreis Pinneberg )

Cremation Ceremony I

Auf Bali werden die Toten verbrannt. Die Asche wird ins Meer gestreut.
Bevor es allerdings dazu kommt, sind umfangreiche Vorbereitungenzu treffen.
Der Leichnahm und die Angehörigen werden in einem angemessenen Rahmen zum Verbrennungsort gebracht. Dazu dienen je nach Abstammung unterschiedlich kunstvoll ausgestattete Sänften.
Am Verbrennugsort angekommen, werden die Überreste des Toten in einen Sarg in Form eines Tieres umgebettet. Dieser Sarg wird dann mit dem Leichnahm verbrannt.

In diesem Fall wurde der König von Bali beerdigt. Die Sänften und Opfer sind entsprechend aufwändig.

Wir sehen hier den Transport einiger Angehöriger zum Verbrennungsort. Die Gelben Schirme sind ein Symbol für eine religiöse Veranstaltung, die Schwarzen signalisieren, dass es sich um eine Beerdigung handelt.

Kommentare 2

  • Ulrich E 9. November 2007, 19:03

    @Hallo Axel:
    Danke für Deine Anmerkung.
    Du hast natürlich recht. Es ist in dem Sinne keine Beerdigung. habe deshalb den Titel der zugehörendene Bilder entsprechend geändert.
    Die Bezeichnung König ist traditionell überliefert und bezeichnet Herrscher über einen bestimmten Landabschnitt.
    Mehrere einheimische Fremdenführer haben die Zeremonie als Königsverbrennung angepriesen.
    Habe mal gegoogelt, aber leider auch nicht so genau herausbekommen über was der König nun genau herrscht. Eine Aussage ist die, das jeder Balinesische District einen König hat, eine Andere, das der König des mächtigsten Districts der König von Bali ist.
    ALso im Zweifelsfalle war dies der König von Ubud und Umgebung, weil er ja auch in dieser Gegend verbrannt wurde.
  • Ulrich E 9. November 2007, 10:12

    @Geronimo: Vielen Dank für Deine Anmerkung.
    Aber wie Du ja selber weisst, sind es auch schlechte Bilder manchmal wert gezeigt zu werden ;-)

Informationen

Sektion
Klicks 773
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz