Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Alexander Dacos


World Mitglied, München

Crazy Dog

....entsprungen aus dem Weltall....

Icebreaker
Icebreaker
Alexander Dacos

Kommentare 36

  • Simone Baumeister 29. Juli 2015, 20:38

    Stark gemacht!! Also der Hund ;-)
    ....
    und der Fotograf auch :D
  • Alexander Dacos 22. Oktober 2013, 23:13

    @DigiFokus.....vielen Dank für die öffentliche Entschuldigung....das zeugt von Charakterstärke...welche ich dankend annehme und ich freue mich, dass Du meine Sichtweise akzeptiert hast. Ich bedauere, dass Du solch bittere Erfahrungen gemacht hast, ich hoffe nur inständig, dass mein Bild nicht der Auslöser war. Wir sollten uns hier über Fotografie austauschen und über Sichtweisen konstruktiv diskutieren, dass ist das was ich mir von einer Community erhoffe. Jeder kann von jedem lernen. Nur sollte man die restlichen Profis nicht auch noch vergraulen. ;-)
  • Alexander Dacos 13. Oktober 2013, 0:57

    @DigiFokus...also ich bin schon sehr erstaunt, was Du so alles herausliest! Sarkasmus, Arroganz, Verbissenheit, Ernst.....vielleicht solltest Du mal genauer lesen, bevor Du solch einen Unsinn unter mein Bild schreibst. Dein angeführtes Beispiel resultiert aus einem Scherz heraus, den Christian unter das Bild geschrieben hat. Interessant ist, dass anscheinend etliche Leute diese Art von Humor teilen konnten - Du anscheinend nicht - aber das ist auch ok, man kann es ja nicht jedem recht machen. Meine Anmerkung unter dem Bild Icebreaker war relativ simple! Ich hätte gerne konstruktive Kritik gehabt, von den vermeintlichen Experten. Interessant ist, dass keiner etwas konstruktives geschrieben hat - und es sind immer die selben, die plötzlich unter meinen Bildern auftauchen. Warum? Und jetzt kommst Du und schreibst mir unter mein Bild ein psychologisches Gutachten? Sorry, aber das ist wirklich lächerlich. Ob ein Bild ein Sternchen hat oder nicht ist mir ehrlich gesagt völlig egal. Ich habe in der Vergangenheit schon etliche Galeriebilder wieder gelöscht, was mir einige Leute übel genommen haben, nur weil ich anderen Leuten zeigen wollte, dass mir das nicht viel bedeutet. Natürlich ist es schön, wenn ein eigenes Bild in die Galerie landet, aber von Nutzen ist es wohl kaum.

    Der Punkt ist der, Du kennst mich gar nicht und analysierst mich hier ohne zu hinterfragen und ohne genau zu lesen. Ich bin hier zum Spass und Freund und nicht um mich zu ärgern. Und ich möchte gerne konstruktive Gespräche haben, damit ich mich weiterentwickeln kann. Nur das Problem hier ist, dass immer mehr Profis verschwinden und vergrault werden und konstruktive Kritik sehr selten geworden ist. Hilfestellungen sind mehr als rar und Anfeindungen sind leider sehr oft zu lesen. Und wenn man gewisse Dinge auf den Punkt bringt, dann wird das auch noch als Arroganz ausgelegt. Vielleicht ist es am Besten man schreibt nur Positives oder gar nichts mehr....neeeee.....nicht mit mir.....ich werde nach wie vor anderen HELFEN und KONSTRUKTVE KRITIK schreiben und mir ab und zu auch mal einen SCHERZ erlauben.

    So habe FERTIG !!!
  • Gisa S. 12. Oktober 2013, 22:01

    e
  • dreamer 07 12. Oktober 2013, 22:01

    contra
  • DennyB. 12. Oktober 2013, 22:01

    e
  • dermathias2 12. Oktober 2013, 22:01

    contra
  • -Z-W-I-E-L-I-C-H-T- 12. Oktober 2013, 22:01

    c
  • Alexander Dacos 12. Oktober 2013, 22:01

    @Sternenland...ich möchte Deinen Satz aufgreifen: ..."Das Foto muss mich ansprechen...."

    ...dabei geht es doch wieder nur um ein subjektives Gefühl, oder etwa nicht?

    ...ich mag z.B. keine Blumenbilder...finde sie durchwegs langweilig....jetzt fragst Du Dich vielleicht, aber warum fotografierst Du dann Blumen?
    Genau....warum?
    Ich versuche eben die Blumen...für mich....nicht langweilig zu fotografieren.
    Aber deshalb muss ich doch generell Blumenbilder die hier im Voting auftauchen nicht "abwatschen", oder? Ich versuche objektiv an die Sache heranzugehen....ist es technisch gut...Bildaufbau, Licht, Gestaltung, Idee, Bildschnitt, etc....
    ...wenn ja...dann Pro
    ...wenn nein...dan Contra
    ...wenn ich es für mich nicht einschätzen kann, da ich es subjektiv "abwatschen" würde, dann Enthaltung

    ...das Foto Icebreaker sieht auf den ersten Blick so aus, als wäre es mit Pinseln in Photoshop gebastelt...ist es aber nicht...derjenige, der sich ernsthaft mit Fotografie befasst sieht das. Dazu benötigt man eben bestimmtest Equipment....mit einem herkömmlichen Blitz kann ich das leider nicht erreichen. Aber das interessiert eben keinen...und das liegt eben am Desinteresse. Dagegen werden irgendwelche Ansitzfotografieen in den Himmel gelobt. Im Vergleich dazu ein Kinderspiel....denn diese Bilder sind reproduzierbar....das Bild eben nicht. Das ist aber auch nicht weiter schlimm, ist halt die herrschende Meinung und eben ein Massengeschmack - der nicht schlecht ist, aber leider oftmals nicht viel mit guter Fotografie zu tun hat. Und jetzt kommts - was ist gute Fotografie? Warum finden wir keine Bilder wie die von HCB oder anderen Magnumfotografen hier in der FC wieder? Weil es schlichtweg die falsche Plattform dafür ist - es ist eine Plattform für Fotobegeisterte - und es ist zudem eine gute Plattform. Ich bin gerne hier, da ich a) schon eine Menge gelernt habe und nicht nur von Profifotografen und b) weil es hier auch genügend nette Leute gibt, mit denen man sich vernünftig über Fotografie austauschen kann.
    Das negative hier ist leider die Engstirnigkeit vieler Leute, die leider nicht über ihren Tellerrand hinaussehen und wenn man hier mal ein Spässchen macht, dann fallen sie fast von ihrem Glauben ab. Leider.

    Dieses Bild hier erinnert mich an meine Kindheit, an die Fantasiebilder - mir gefällt es - und nur das zählt für mich. Ansonsten finde ich es interessant die Meinung anderer zu hören - egal ob positiv oder negativ. Man kann immer eine Menge daraus lernen - nur die unnötigen Anfeindungen sollten meiner Meinung nach unterlassen werden und gehören hier nicht her. Aber so ist es eben in der Gesellschaft - nicht jeder kann mit jedem und man kann es auch nicht allen Recht machen.

    ;-)
  • Dirk Bee 12. Oktober 2013, 22:01

    C
  • Lichtmalerin67 12. Oktober 2013, 22:01

    hm, ich kann mich in der Diskussion voll inhaltlich Sternenland anschließen ...

    schade nur, dass solche Art von Diskussion hier immer noch nötig ist ... insofern bin ich dann doch wieder ganz beim Bildautor

    -
  • Murrtalfoto 12. Oktober 2013, 22:01

    +
  • Rolf Bringezu 12. Oktober 2013, 22:01

    c
  • Alexander Dacos 12. Oktober 2013, 22:01

    @Casandra....wieso rutsche ich mit dieser Ansage ab? Es ist ein Tatsache...wenn es Dich interessiert kann ich Dir gerne erklären warum!

    Du hast leider meine Anmerkung missinterpretiert. Es geht nicht darum, dass man etwas besser macht...es geht darum, ob man etwas von der Materie versteht. Wie soll ich ein Streetbild beurteilen, wenn ich gar nicht weiß auf was es bei einem Streetbild ankommt. Genauso verhält es sich mit einem Makro. Wie soll ich ein Makro beurteilen, wenn ich weder weiß wie ein Makro entsteht, noch auf was es ankommt. Alles andere ist doch eine rein subjektive Betrachtungsweise....sollte man nicht lieber objektiv ein Bild betrachten?

    Deine konstruktive Kritik mit dem leeren Bereich finde ich z.B. gut...auch wenn ich es anders sehe...aber ok...das ist ein Argument.

  • Alexander R 12. Oktober 2013, 22:01

    -
  • Anett Beinsen 12. Oktober 2013, 22:01

    @Alexander Dacos
    "99% der User hier können dieses Bild nicht annähernd nachmachen!" .. Was bitte soll diese Ansage? .. Hast du es wirklich nötig so abzurutschen?
    Wie ich schon in meinem Profil zu stehen habe .. die Ansicht, man dürfe nur dass kritisieren, was man selber besser machen kann finde ich ziemlich daneben.
    Man darf also nur Bilder schlecht finden und im Voting ablehnend beurteilen, wenn man selber bessere Bilder zu bieten hat. ..
    .. wenn ich also Modern Talking Mist finde, muss ich bessere Musik machen? ..
    ... wenn ich Frau Merkel daneben finde, muss ich bessere Politik machen? ..
    Was mich an dem Foto stört, ist der dunkle und leere Bereich unter dem Hund .. es wirkt dadurch so, als wäre der Hund irgendwie abgeschnitten oder behindert ... die 85% Rest der Arbeit finde ich sehr gelungen ..
    skip

    PS.: ich hätte mal nie gedacht, dass ich an einem meiner "Lehrmeister" Kritik übe :o)
    An dieser Stelle nochmals sorry Peter B. ... :oD
  • Siegi Auer 12. Oktober 2013, 22:01

    ...die AM das 99% der User so ein Bild nicht annähernd nachmachen können gefällt!
    und so ist es....!!!
    PRO
  • Alexander Dacos 12. Oktober 2013, 22:01

    @DigiFokus....über welchen Schatten soll ich springen...warum sieht man das hier alles so ernst? Wenn hier mal alle die Fotografie so ernst nehmen würden, wie so manch andere Dinge, dann würde man hier richtig gute Fotografie sehen. Und das traurige ist, dass die Leute hier nicht zwingend die Bilder bewerten.

    Um was geht es denn hier?
    In einer fotocommunity???

    ...meine Güte...

    99% der User hier können dieses Bild nicht annähernd nachmachen!
    Und ist es deshalb ein gutes Bild?
    Nein...?
    Vielleicht...?
    Ja....?

    Was zeichnet ein gutes Bild aus?

    Hier beschäftigen sich leider viel zu wenig Leute ernsthaft mit Fotografie und Begründungen sind meistens fadenscheinig und ohne Hintergrundwissen. Wie so oft!!!


  • Michael T. Kleine 12. Oktober 2013, 22:01

    c
  • Marc Maiworm 12. Oktober 2013, 22:01

    c
  • he'thi 12. Oktober 2013, 22:01

    c
  • wintgen michael 12. Oktober 2013, 22:01

    pro
  • Peter Gugerell 12. Oktober 2013, 22:01

    -
  • Insulaire 12. Oktober 2013, 22:00

    c
  • Frank Bayer LEV 12. Oktober 2013, 22:00

    c

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Tierisches
Klicks 1.452
Veröffentlicht
Lizenz