Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

wundertüte


Basic Mitglied, Ludwigsfelde

[cowboy der meere]

... so kamen sie mir manchmal vor, die Angler im rauhen Norden von Teneriffa. Die imposanten Wellen sahen oft aus wie eine Herde Mustangs und rollten unmittelbar an ihnen mit einem Gedonner vorbei. Man hatte dann das Gefühl, diese Männer versuchten mit der gewaltigen Natur zu verschmelzen und genossen dabei ein kleines Stückchen Freiheit.

http://www.youtube.com/watch?v=VXzyobIKZBE

Danke makromarko für die Hilfe bei der Bearbeitung.

Kommentare 32

  • Sven Scheffel 13. Juli 2011, 11:52

    Unglaublich!

    LG
    Sven
  • Katja X. 23. März 2011, 19:56

    Eine ganz wunderbare und besondere Stimmung am Meer!
  • P.Roby 24. Januar 2011, 20:38

    Super schöne Stimmung! Es strahlt die Ruhe aus und doch ist es Kraftvoll.
    LG
    Petra
  • Bernd Ullrich 22. Januar 2011, 23:55

    Einfach stark ... +++
    BERND
  • Mark Hantelmann 18. Januar 2011, 23:19

    feines Foto
  • Andreas Schaarschmidt 17. Januar 2011, 22:42

    das find ich traumhaft
  • Kay Zacharias 16. Januar 2011, 19:33

    Die Lichtstimmung ist natürlich sehr stark! wie gern würde ich da jetzt auch stehen, und vieleicht ein Barakuda an Land ziehen.
    Fischergruß
    Kay .,.~^~.,.~\______/~^~.,.~^~.,.~^~.
    ´¯`•.¸¸.•´¯`•.¸ >
    `•.¸¸.•´¯`•.¸¸.•´¯`•.¸ >
  • Klaus Kieslich 15. Januar 2011, 11:35

    Fantastisch
    Gruß Klaus
  • Christa Regina 13. Januar 2011, 22:47

    Das ist einfach grandios. Danke auch an Makromarko für die Erklärung. Hab mich immer gefragt was so interessant am Anglersport ist. Jetzt sehe ich die Sache etwas anders.
    Vielen Dank dafür.
    Lieben Gruss von Christa
  • Stephan Tijink 13. Januar 2011, 17:43

    Das mag ich :)
  • Sinnbilder 9. Januar 2011, 13:16

    Über die vielen Teneriffaangler hatte ich mich ja schon bewundernd geäußert - diese Aufnahme ist besonders gelungen. Durch Markos Kommentar wird mir erst bewusst, dass er selbst zu den angelnden Fotomodellen zählt. Sag mal, hat er auf Teneriffa eigentlich was gefangen? :-)
    Viele Grüße
    Volker
  • guvo4 30. Dezember 2010, 13:56

    Sehr schön wie er sich vor der tief stenenden Sonne abhebt. Feine Aufnahme.

    LG Volker
  • carinart 26. Dezember 2010, 17:46

    Beim ersten Hinschauen erkennt man sofort deinen Stil, den ich, wie du weisst, sehr sehr schätze! Und bei deinem hilfreichen Freund werde ich auch mal vorbeischauen ...
    L.G. Karin
  • Klaus Pösl 24. Dezember 2010, 8:42

    Gratuliere dir zu diesem wunderbaren Stimmungsbild,
    und makromarko zur Bearbeitung und dem Text
    übers Fischen.
    Lg Klaus
  • ketchup61 23. Dezember 2010, 18:26

    Klasse Motiv vor beeindruckend schönem Hintergrund.
  • Lutz Scheerer 22. Dezember 2010, 20:39

    Eine klasse Stimmung, und eine super schärfe.
    Eine wunder schöne Aufnahme.
    LG Lutz
  • Müller Peter (Mupe) 22. Dezember 2010, 20:28

    Danke für diese beeindruckende Aufnahme, ein Wunderwerk, l.g.Peter!
  • makromarko 22. Dezember 2010, 19:08

    Na was für eine Stimmung, klasse wie Du das fotografiert hast. Hut ab. Da hat es mir, als Angler, besonders viel Spass gemacht, dein Bild zu bearbeiten. Dann erkannte ich mich auch noch selbst und habe mich gefragt, wie du es geschafft hast, mich heimlich bei meiner Lieblingsbeschäftigung zu fotografieren? ;-)) Wie auch immer, haste perfekt gemacht *
    Das fragen sich viele Leute. Warum kann man mit der Angel in der Hand, Stunden damit verbringen, k(l)eine Fische zu fangen? Auf den ersten Blick scheint das eine naheliegende Frage und als selbst aktiver Petri kann ich aus meiner Sicht eine Antwort geben.
    Klar ist, das Fischen steht im Vordergrund. Doch für viele Angler ist das nicht das Einzige.
    Sonnenaufgänge, Wind und Wetter sowie spektakuläre Farbspiele in den Abendstunden untermalen dabei ‘’nur’’die Zeit des Anglers. Lassen ihn staunen und hinterlassen Eindrücke von den er später gern erzählen wird.
    Die Freiheit, die man dabei verspürt ist zum Beispiel, wie hier am Meer nicht nur die Weite. Sie liegt auch sehr nah. Bestimmt kann der Eine oder Andere das bestätigen. Die Gedanken werden frei.
    Sie kommen wenn du allein dort stehst, wenn das Wasser rauscht, die Möwen über einen kreisen und der Wind an deiner Nase kitzelt. Ja, dann vergisst du auch fast das Angeln ;-) Plötzlich tauchst du ein in deine Gedankenwelt, merkst, was dich bewegt. ……..
    …..…und ehe der erste Fisch an der Angel zappelt, fährst du auf einer Reise zu deinem ‘’ich’’


    **
  • Andreas-Mair 22. Dezember 2010, 12:22

    Super Bild, perfekter Bildaufbau, gratuliere

    Gruß Andreas
  • corvosson 22. Dezember 2010, 10:12

    Die Silhouette ist sehr dominant -sie beherrscht die Natur,die sich noch von der friedlichen Seite zeigt mit ihren romantischen Farben und gezähmten Pferdchen (*.`)
    Hob
  • Heinz Janovsky 22. Dezember 2010, 9:02

    Wieder ein ausgezeichnetes Foto aus Deiner Teneriffaanglerserie.
    Gruß Heinz
  • peter.stein. 22. Dezember 2010, 8:07

    ein für mich extrem gutes Foto,super gemacht
    Gruß Peter
  • Martina Wrede 22. Dezember 2010, 7:17

    Der Titel passt... genauso sieht es aus, wie im wilden Westen im Einklang mit der Natur! Wunderbare leuchtende Farben... traumhaft schön! Auch die Klänge dazu genieße ich sehr.
    glG Martina
  • Valdy 22. Dezember 2010, 6:40

    ein wahnsinnsbild wieder - was für ne wolkenstimmung!!! das meer und der fischer, wie dazu bestellt...super klasse!!!

    gvlg Valdy
  • Leeb Monika 21. Dezember 2010, 21:51

    Wunderschön stimmungsvolles Bild, schöner Kontrast zur hiesigen Wetterlage
    LG monika

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Teneriffa
Klicks 3.390
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 3