Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias Moritz


Community Manager , Hambergen

cookies 4 xmas

Hier im Rio Grande Valley beginnt in wenigen Wochen die Ernte der Pecannüsse und damit auch die weihnachtliche Vorfreude. Amerikaner mögen Kekse (cookies) sowieso über alles und haben simple, aber leckere Rezepturen entwickelt.
Allein schon der Duft beim Backen, hmmmmm!!!

Die angegebenen Maße sind ca.-Werte, weil umgerechnet.


Pecan Supremes

250 gr. Mehl, 1/2 Teel. Backpulver, 1/2 Teel. Salz,
ca. 50gr. weiche Haferflocken,
ca. 140gr. braunen Zucker, ca. 140gr. weißen Zucker
250gr. Butter, zwei große Eier,
2 Teel. Vanilleextrakt,
150gr. grob gehackte Pecannüsse (oder auch Walnüsse)
220gr. Schokoflocken

Mehl, Backpulver, Salz und Haferflocken in einer Schüssel mischen.

In einer anderen Schüssel den Zucker mischen, die weiche Butter hinzufügen und mit dem Mixer cremig-weich rühren. Eier und Vanilleextrakt hinzufügen. Bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis die Creme hell und locker (fluffy) ist.

Das Mehlgemisch, die Pecannüsse und die Schokoflocken unterheben.

Den Teig mit einem Löffel portioniert mit ca. 3cm Abstand auf ein ungefettetes Backblech tropfen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad 18-20 Minuten backen, danach sofort mit einem Spachtel auf einen Gitterrost zum Abkühlen.


Dem europäischen Gaumen entsprechend habe ich die Zuckermenge schon reduziert. Es geht auch noch weniger.
Ebenso lässt sich jede andere Nussart genauso gut verwenden.




Olympus Camedia C-8080WZ, ISO 50, F 8, 15 sec, Weißabgleich Kunstlicht, Polarisationsfilter.
Beleuchtung Halogenlampe und Kerzenlicht.

Kommentare 22

  • Theophanu 11. November 2004, 15:31

    lecker! foto + in natura!
    gruss uta
  • Julia Wahl 22. Oktober 2004, 22:49

    Super Bild, die sehen wirklich lecker aus!!
    Viele Gruesse
    Julia
  • Roy Pabst 22. Oktober 2004, 9:04

    Oh, wie lecker!!!
    Ok, ich nehm dann bitte 2x500g, 4x250g (die bitte in Weihnachtspapier).

    Oder nein, warte lieber bis nächstes Jahr mit der Lieferung, hab jetzt noch Probleme mit den Auswirkungen von Pancakes, Cookies, Muffins...die ich im Urlaub "verschlungen" habe.

    Starkes Bild, ich glaub ich muss jetzt was essen... ;-)
    Gruß
    Roy
  • Hanne L. 21. Oktober 2004, 20:43

    Oh, lecker, das werde ich auch mal probieren. Dein Foto finde ich auch klasse, macht Appetit!!
    LG Hanne
  • Bico BIG 21. Oktober 2004, 16:38

    @Matthias,

    ups bin wohl noch im jetlag :-)))
    Danke für die Aufklärung!

    BIG
  • Matthias Moritz 21. Oktober 2004, 13:31

    @ Petra:
    Danke! Aber unten ein Tip von jemandem, der es besser kann...:-))

    @ Jaqueline:
    Ganz besonders Dir empfehle ich "Mrs Fields Best Ever Cookie Book", herausgegeben von Barnes&Nobles. Führt aber bestimmt zu massivem Heimweh.....

    @ Helga: Im neuen Jahr kannst Du dann RENNEN...!!!!
    Dann klappt´s auch.....:-))

    @ BIG:
    den Auflagen des Projekts entsprechend steht das Rezept direkt unter dem Bild...:-))
    Du musst es nur in eine Textdatei kopieren, ausdrucken, die Zutaten besorgen und los geht´s......
  • Bico BIG 21. Oktober 2004, 12:18

    und die sind soooo lecker! Wann bekomme ich das Rezept??? :-)
    Klasse Bild! Die Farben sind sehr schön warm!
    lg BIG
  • Helga R. 21. Oktober 2004, 8:02

    Jaqueline, was bist du für ein beneidenswerter Mensch, ich nehme beim aussprechen des herrlichen wortes "Pecannüsse" schon zu. Matthias, ich müßte kilometerweit rennen, um das wieder abzunehmen. Aber trotzdem werde ich sie dieses Jahr kaufen und, versprochen, maßvoll genießen. Denn ich brauch das, wenn ich mir Ende November in der Klinik eine bildschöne neue Hüfte verpassen lasse, um nachher wieder in vielen km alles abtrainieren muß.
    So hat alles seine 2 Seiten.
    LG Helga
  • Pet W 21. Oktober 2004, 2:03

    hi Matthias,
    du solltest mal ein Backbuch für weihnachtliche Leckereien herausgeben.
    Das Foto eignet sich hervorragend als cover pic.
    LG Petra
  • Manfred Geyer 21. Oktober 2004, 0:17

    lecker
  • My Riam 20. Oktober 2004, 20:50

    bitte nächstes mal jedes einzelne mehlstäubchen möglichst kreativ, spontan und zufällig auf dem untergrund verteilen (...und doch net mit nen profanen löffel plattdrücken!)
    "pass auf! wenn du nommal bläst, komm i mit der pfeffermühle ;-)
    lgmy
  • Matthias Moritz 20. Oktober 2004, 20:44

    @ myriam: puuuuust...!

    (hust...,.. )
  • My Riam 20. Oktober 2004, 20:26

    das mehl, in dem fall :-) hatte die "glatten" mehlflächen für geschälte, gemahlene mandeln gehalten.
    lgmy
  • Matthias Moritz 20. Oktober 2004, 20:22

    Da "Tabletop" noch nicht zu dem Genre gehört, mit dem ich geübt umgehen kann, freue ich mich besonders, wenn Euch das Foto trotzdem gut gefällt. Haltet Euch aber mit Kritik nicht zurück!

    @ Helga & Anita: da helfen doch ausgedehnte Feiertagsspaziergänge....:-))

    @ Christa: lass mich wissen, ob gelungen!

    @ Myriam: das sind grob gehackte Pecannüsse. Oder meinst Du das Mehl rechts unten?

    Danke Euch allen!
  • Anita Mannewitz 20. Oktober 2004, 20:09

    Hallo Matthias,
    schönes Bild, mal was anderes. Das Rezept dazu find ich eine gute Idee, werd es bestimmt mal ausprobieren. Haben auf unserer Reise auch immer gern cookies genascht.
    Aber leider muß ich Helga recht geben auf den Hüften sehen die nicht mehr so gut aus.
    Liebe Grüße Anita