Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
394 2

Michael P. Brauner


World Mitglied, Köln

Combined Design

Wolseley 15 / 60 von 1959

Der Wolseley war die gediegene Luxus-Variante des Morris Oxford bzw. Austin Cambridge, MG Magnette Mk. III und Riley 4/68. Er vereinte das moderne Trapez-Design von PininFarina mit dem klassischen / antiken Kühler vergangener Zeiten. Unter der Haube arbeitet eine 1,5 Liter Motor, der 52 bhp leistet. Es wurden bis 1961 knapp 25.000 Fahrzeuge gebaut.

Das gezeigte Fahrzeug stammt aus Belgien und ist deshalb ein seltener Linkslenker, weitgehend original, sowohl im Lack als auch im Innenraum und zeigt gerade einmal 68.700 km auf dem Tacho. Erstbesitzer waren angeblich die Schwiegereltern des Rennfahrers Jacky Ickx. Das Fahrzeug steht zum Verkauf.

Classic Gala Schwetzingen 2014

Kommentare 2

  • WolleFranke 19. Oktober 2014, 20:35

    Tolle Aufnahme ,die Info dazu klasse!
    Gruß Wolle
  • Oldie-Freak 19. Oktober 2014, 19:34

    Das Wolseley-Zeichen im Kühlergrill ist beleuchtet - überall - nur in Deutschland nicht. Vielleicht hat man Angst der Vekehr bricht davon zusammen oder der 3. Weltkrieg wird davon ausgelöst. Wer weiß, was in Politiker-Hirnen vor sich geht, wenn sie Vorschriften erdenken; jedenfalls muß das hier in D abgeklemmt sein.
    Gruß, Jochen

Informationen

Sektion
Ordner Schwetzingen 2014
Klicks 394
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 300D DIGITAL
Objektiv 18.0-55.0 mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 24.0 mm
ISO 200