Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rainer Berthin


Free Mitglied, bremerhaven und bremen

Colorado-Schleife

in der nähe von page/arizona macht der colorado river zwischen lake powell und grand canyon diese enge schleife. aufgenommen kurz vor sonnenuntergang mit der nikon-801s und 18mm-weitwinkel. einen richtigen aussichtspunkt gibt es dort übrigens nicht, für diesen blick legt man sich am besten auf den bauch und schiebt sich vorsichtig über die kante...

Kommentare 13

  • Lothar Gold 26. Februar 2005, 7:37

    Das ist zwar schon ein paar Tage her. Siehr aber noch genial aus. Inzwischen gibts hier auch ein Hinweisschild an der Straße und auch einen kleinen Parkplatz. 18mm sind natürlich genau das Richtige. Klasse gemacht. Gefällt mir sehr gut.
    Beste Grüße
    Lothar
  • Tobias Brenner 9. März 2004, 11:21

    Gelungen! Tolles Farbenspiel im Canyon!
    Gruß Tobias
  • Günther Weinerth 5. Oktober 2001, 18:28

    Hallo Rainer,

    Super Farben und Super Bild, nur stört mich ein wenig wie Till auch der grelle Horizont.

    Ciao


    Günni
  • Cristina Iampaglia 2. Oktober 2001, 0:55

    sher schoen , super aufnahme
    Cristina
  • Till Storz 27. September 2001, 18:24

    Hallo Rainer,
    herzlich willkommen in der FC.
    Das meiste wurde ja schon zum Bild gesagt: ein tolles Motiv.
    Störend ist der grelle Horizont, den ich ein wenig beschnitten hätte.

    Grüße Till
  • Berndt Erlebach 27. September 2001, 15:26

    Wunderbar gelungen, ääääääääääääääääääääähh
    ich will auch da hin.
    Gruß
    Berndt
  • Markus Von Gruchalla 26. September 2001, 23:52

    ... eine phantastische Aufnahme, vor allem das Verschwinden der Landschaft im Dunst. Grandios in Szene gesetzt, so gefällt mir klassische Reise-/ Landschaftsfotographie. Gruß, Markus
  • Andreas Lanz 26. September 2001, 21:58

    Die kurze Brennwiete wurde hier ganz hervorragend zur Verstärkung der Bildwirkung eingesetzt. Bravo! Natürlich ist es schade, dass die Aufnahme voll gegen die Sonne entstanden ist. Aber unterwegs kann man sich die Tageszeit oftmals nicht aussuchen.
    Gruss
    Andreas
  • Rolf Fiege 26. September 2001, 21:50

    Einfach SUPER.
  • Hans Kirchmeyr 26. September 2001, 20:25

    Hallo Rainer,

    willkommen in der FC. Muss mich meinen Vorrednern anschließen: Ein beeindruckendes Motiv. Toller Blickfang.

    Aber von Lob alleine lernt keiner was dazu, also: Du scheinst die Gammakorrektur etwas zu intensiv zum Aufhellen des Bildes eingesetzt zu haben. Das sieht man vor allem an den Störungen in den (ehemals) dunklen Bildbereichen. Ich hab's mal in PS kurz auf die vermutlichen Ausgangswerte zurückgestellt, und verstehe jetzt dein Dilemma. Für die Ausgangssituation hast du das Bild noch sehr gut gerettet, und es wäre wirklich schade drum gewesen. Noch 'ne Kleinigkeit: Das Bild scheint ein ganz wenig nach rechts zu hängen.
  • Hermann B. 26. September 2001, 20:19

    atemberaubend ! ...und natürlich ein
    Paradeeinsatz für so ein Super-Weitwinkel-Objektiv !!!!
    Hermann
  • FrazD 26. September 2001, 20:15

    Sehr guter Ausschnitt, brilliante Farben für die Situation, Schärfe klasse. Mein einziger Kritikpunkt: Die gleißende Helligkeit im Hintergrund.

    Hätte dich jemand festgehalten, für den Fall des Falles vom Grand Canyon?
  • Oliver Bernhard 26. September 2001, 20:14

    Tolles Bild... will sofort auch da hin...

Informationen

Sektion
Klicks 2.392
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten