Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andres Ofner


Free Mitglied, Wien

Cliffs of Moher

Die Cliffs of Moher [Irland, County Clare] - 214 Meter sind vertikal einfach gewaltig.
Sollte man einmal im Leben gesehen haben. ;)
(Fujifilm Finepix 4700, von hires [2400x1800] downscaled)

Kommentare 9

  • Daniela Pichler 6. Juli 2005, 23:13

    Hätte Lust mir dortne Hütte aufzubauen. *schmach* Schönes Foddo! Respect!
  • Stefan Schraml 29. August 2001, 23:20

    Hallo Andreas,

    wie du schon festgestellt hast, macht dein Foto einen ganz anderene Eindruck.

    Der Unterschied: Wie immer das Licht ;-)

    So kenne ich die Cliffs nur von Postkarten, obwohl, so tolle Postkarten hat man gar nicht bekommen!

    lg
    Stefan
  • Andres Ofner 12. April 2001, 13:32

    Nicole: sorry, meine Unterlagen und auch Google geben darüber keine Auskunft. Musst wohl selber mal hin und Proben nehmen ;)
    Markus: Ja, ein wenig störts mich auch, liesse sich aber wohl auch wegschneiden. Hätte wohl gleich ein klein bisschen weiter nach rechts schwenken sollen...
    Katrin: hängt viel vom Wetter ab, ein paar Minuten davor waren noch Wolken, und die Fotos von da waren lange nicht so eindrucksvoll.
    Aber glaubt mir, dort die Beine runterbaumeln zu lassen, hat mehr als dieses Foto zeigen kann ;)
  • magfedeziw 12. April 2001, 12:43

    Oh ja, die cliffs of Moher!
    Wir waren letztes Jahr im Mai auf
    Abi-Fahrt da, und es ist absolut traumhaft da.
    Meine Fotos der cliffs sind leider nicht so schön
    geworden ;o(.
  • Markus Von Gruchalla 11. April 2001, 21:46

    ... schön eingefangene, dramatische Landschaft, allerdings stört mich das braune Etwas (ganz links) ein wenig.
  • zett42 11. April 2001, 18:26

    sieht heftig aus ... nur mit den ameisen-menschlein sind die größenverhältnisse zu erahnen! die wellen müssen meterhoch sein
    schön,wie nachhintenhin alles im dunst verschwindet
  • Nicole Winkler 11. April 2001, 16:29

    Fernweh, ist genau der richtige Ausdruck. Obwohl mich noch interessieren würde, zu welcher geologischen Formation bzw. Alter das Cliff gehört.
  • Andres Ofner 11. April 2001, 13:36

    Ja, ich würd auch gern mal wieder hin... Aber nach Schottland im Sommer '99 und Irland im Sommer 2000 ist jetzt mal eine andere Reiserichtung dran :)
    Die kleinen "Pixelfehler", wie ich sie liebevoll nenne, sind in der Tat Menschen. Dadurch kann man auch auf dem Photo ganz grob erahnen, wie gewaltig diese Cliffs sind. Wer mal dort ist, soll auch einen Blick durchs Fernrohr am Turm wagen und die Wellen beobachten - es ist erstaunlich, wie gross die auf einmal werden ;)
  • Andreas Meyer 11. April 2001, 13:29

    Hi Andres, danke für das schöne Bild, da kriegt man wirklich Fernweh! Die Wahl der Perspektive gibt den Eindruck der Größenverhältnisse gut wieder!! Sind die kleinen Pünktchen am Horziont Menschen?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 466
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz