Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

propolis


World Mitglied, Berlin-Halensee

Click and Write

Berlin. 18.07.2012

Ich möchte mal eine Lanze dafür brechen, daß es zwar schön ist, sich Fotos anzuehen und sich in durch diese in andere Welten entführen zu lassen, aaber:

Wir Fotofuzzies sind beim "Training on the Job" darauf angewiesen, daß wir Feeback bekommen ! Damit wir ggfs. hier lernen und dort weitermachen? Und wir auch andere Empfindungen zu unseren Arbeiten mitgeteilt bekommen und mitteilen?

Nicht nur der Applaus ist das Brot des Künstlers.

Ich sehe dank der Beta-Ebene ja die Zahlen und bin entsetzt, wenn fast 1000 Klicker keinen Text hinterlassen haben..

http://www.youtube.com/watch?v=bnu9JRdVaNg

Screenshot (Bea Adobe PSE 6)

Feiertage und Wochenenden eingerechnet habe ich seit meiner Registrierung in der FC im Schnitt 11 Anmerkungen täglich geschrieben.
Dies sind bis jetzt knapp 15.000 Stück.

NACHTRAG Mai 2014. Es sind jetzt fast 21.000 Anmerkungen von mir .

Kommentare 6

  • Alles-Knipser 1. Februar 2015, 22:25

    Ich sehe das Problem in der Masse der Fotos.

    Selber schreibe ich eigentlich nur Anmerkungen bei Fotos, die mir entweder als sehr gut oder sehr schlecht auffallen. Dabei bemühe ich mich um Begründungen. Was mir allerdings auch nicht immer gelingt.
    ;-)
    Der große Rest der Fotos muss warten, bis ich Rentner bin und dann hoffentlich mehr Zeit habe.
    ;-))

  • AnJa Fi 18. Juli 2012, 21:23

    ich habe bislang in der FC 100.425 Anmerkungen geschrieben! ;o) Viele auch hier! :o)
  • S.y.n. 18. Juli 2012, 17:34

    Tja...
    Dein Wink mit dem Zeunpfahl
    ist bestimmt eine gute Idee.
    *
    Anmerkungen schreiben ist eine Leichtigkeit,
    kein Muss oder so...
    wenn ein Bildmotiv gefällt, dann schreibe ich auch mal eine AM.
    Aber, es sollte nicht zum Zwang werden,
    denn wenn es verlangt wird,von den Fotofreunden,
    dann ist es schon bedenklich.
    Wenn man es erwartet, wenn man zig FC Mitglieder als "Freunde" in der Liste stehen hat, wie viele z. B. -
    100- 200- 300- ja sogar 1.500 Fotofreunde in der Liste...
    ja was soll ich mit so vielen "Freunde" die ich gar nicht real kenne?
    Aber sviele solcher Freundeslisten -
    sind die tragende Rolle,
    sie heben Dich hoch, und lassen Dich tief fallen.
    Wer fleißig Anmerkungen schreibt, bekommt vielleicht mal eine zurück, *wenns passt* :-)
    Dann wird der Herzinfarkt -
    oder -das Anmerker - Burnout - vorprogrammiert.
    Also...
    ich warte auf viele AM :-)

    mit einem freundlichen Gruß
    Syn
  • Rolf Brüggemann 18. Juli 2012, 12:54

    ?
  • Daniela Boehm 18. Juli 2012, 12:25

    Ja ich glaube Viele haben nicht die Zeit und Lust immer was zu schreiben ;)...aber einige Leute tun es dafür um so ausgiebiger ;)...LGDani
  • R.S. Photographie 18. Juli 2012, 12:22

    Ich finde die von vielen geschriebenen Anmerkungen zum Teil überflüssig. Urlaubsbilder werden als NETT un SÜSS betrachtet. Gute Bilder die zur Galerie vorgeschlagen werden, werden mir Pro oder Contra bewertet. Doch warum wird zu 95 % nichts dazu gesagt. Das ist schade. Natürlich betrachtet jeder Mensch (Fotograf) andere Bilder viel genauer als seine Eigenen. Doch warum hätte ich bei der Vergabe von Pro und Contra schon gewusst. Gruß aus Berlin R.S.-Foto-Art (Reiner Schlottmann)

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Ordner Botschaften
Klicks 866
Veröffentlicht
Lizenz