Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claudy B.


Pro Mitglied, ...nunmehr dem Norden...

.

*

...versuch es zu erklären..

Kommentare 31

  • Heimwehbilder 14. August 2011, 17:07

    verkümmerte larmoyanz
    -----------------------------------------------

    die verbotene mandel
    in einem seelestreifen
    verglüht ungern
    in ungemütlichen fangfragen.

    aus reiner notwehr
    schmeißt sie sich
    aufs gleis.
    ohne zustimmung.

    das herz wartet.
    die hand schreibt.
    der briefkasten lacht.
    und die augen weinen.

    nen gruß, wilhelm
  • Gitta Ebbesen 18. Juli 2011, 10:46

    hervorragend!
  • Volkmar Wagner 30. Juni 2011, 20:39

    schönes Motiv, gut in Szene gesetzt.
    Der breite Rahmen? weiß nicht...
    gruß volkmar
  • Mr. Barrow 30. Juni 2011, 13:27

    genial geschnitten
    passender Rahmen

    lg michael
  • Tassos Kitsakis 29. Juni 2011, 23:52

    In dem Moment hat sie ausgelöst!
    Gross!!!
  • Aumi 29. Juni 2011, 22:40

    Ausdrucksstark und auf´s Wesentlich konzentriert.
    Sehr schön
    Thomas
  • v2 29. Juni 2011, 22:04

    gefällt
    ,)
    gruss
    hebby
  • Bernadette O. 29. Juni 2011, 21:30

    Äusserst spannend, dieses Finger.Spiel!
    Und die Kombination mit dem Geleise ...
  • Astrée 29. Juni 2011, 21:29

    auch der Schnitt ist der Hit !
  • Bastian Kienitz 29. Juni 2011, 20:30

    stark...mir gefällts...
  • monochrome 29. Juni 2011, 19:49

    wie rafael.....im ersten Moment dachte ich an Gebärdensprache
  • Mandie D. 29. Juni 2011, 18:59

    Kann mich nur anschließen, sehr gut.
    LG Mandie
  • Christian-Knauder-Fotografie 29. Juni 2011, 18:51

    schöne Momentaufnahme

    wozu braucht man Worte

    technisch auch gut umgesetzt

    chris
  • Rafael Scheidle 29. Juni 2011, 18:03

    Ich bin mit einigen Sizilianern befreundet. Mit denen auf Sizilien bei Pasta, Fisch und Vino am Tisch zu sitzen, ihren Erzählungen zu lauschen und ihre unvergleichliche Gestik zu beobachten ist ein wahrer Genuß - und ansteckend zudem. Interessanterweise verliert sich ihre Körpersprache mit jeder Woche mehr, die sie in Deutschland verbringen.
    "Gesten" wäre ein schönes Ausstellungsthema - vielleicht als Gemeinschaftsprojekt... grübel.
    Tolles Foto - gerade durch die Reduzierung im Schnitt.
  • Charles Brandt 29. Juni 2011, 17:00

    Wenn Du meinen besten Freund zuhören würdest, würdest Du wahrscheinlich Mit offenen Augen, und Mund gebannt zuhören. Das geht den meisten, die Ihn noch nicht kennen so. Er redet nicht viel. Aber wenn, dann nicht nur mit den Händen, sondern mit seinem ganzen Körper.
    Ist sehr interessant, Ihm zu zu hören, sehen.
    Dein Bild erinnert mich gerade an Ihn.
    Also Ihn, müßte man als ganzes fotografieren, und in Bilderserien :-)

    LG