Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Claude Monets Pappel-Impressionen...

...sind sicherlich der "Auslöser" für dieses Motiv gewesen,
denn ein "Irgendwie-Déja-vu" hat immer eine starke suggestive Kraft...

...was ja nicht ausschließt,
dass es letztlich doch ein Bild von mir ist... ;-))
(Claude Monet hätte den VG heller gemalt...)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweis: Es empfiehlt sich die Betrachtung bei abgedunkeltem Raum.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- siehe auch vom selben Abend am selben Ort in gedämpftem Licht:

Abendliche Frühlings-Impression...
Abendliche Frühlings-Impression...
KLEMENS H.

- siehe auch in anderer Lichtsituation:

...kurz vor dem Sommergewitter - oder: sieh das Schöne... (für Gerlinde  Sch.)
...kurz vor dem Sommergewitter - oder: sieh das Schöne... (für Gerlinde Sch.)
KLEMENS H.

...wind-bewegtes Gerstenfeld... - oder: die letzte rote Fahne... (mit Gedicht)
...wind-bewegtes Gerstenfeld... - oder: die letzte rote Fahne... (mit Gedicht)
KLEMENS H.

Erleuchtung...
Erleuchtung...
KLEMENS H.

...Sommer-Liebe...
...Sommer-Liebe...
KLEMENS H.

Hier ein Tipp für die FC-ler in der Umgebung:

FC-Mitglieder Foto-Ausstellung WESERPERLEN - Landschaft, Fluß und Berge
FC-Mitglieder Foto-Ausstellung WESERPERLEN - Landschaft, Fluß und Berge
WESERGALERIE

...eine Digital-Foto-Ausstellung, an der auch ich beteiligt bin... ;-))

Kommentare 5

  • KLEMENS H. 17. Juni 2011, 19:42

    @ Martina Bie. und @ Lunarios:
    ...wenn ich mich bei diesem Bild auf Claude Monet beziehe,
    so denke ich nicht einmal an sein wohl bekanntestes Bild überhaupt
    "Les coquelicots" (Das Mohnblumenfeld) (1873) -

    http://www.germanposters.de/monet-claude-die-mohnblumen--80x60cm--gross.html

    ...ich denke an viele seiner Pappelreihen-Bilder,
    von denen es wohl mindestens 15 an der Zahl gibt...

    Herzliche Grüße an Beide
    Klemens
  • Jörg H. 17. Juni 2011, 18:39

    Die Landschaft, in angenehm warmes Licht getaucht, vermittelt mir Weite und ein entspanntes Gefühl von friedlicher Ruhe.
    So wie Martina sagt, sehe ich in den weißen Blüten auch den Akzent, den sonst typischerweise eine Person hier noch setzen könnte.
    Schön, daß der Himmel noch ein zartes Blau aufweist und so den Farbkontrast verstärkt.

    Eine Impression zum Wohlfühlen! :-)

    Gruß, Jörg
  • Gerlinde Sch. 15. Juni 2011, 9:09

    stimmt, erinnert an Monet ! Wunderbar !
    LG Gerlinde
  • André Reinders 14. Juni 2011, 22:30

    Guter Blickwinkel und Schnitt, gut gemacht!!!

    VLG

    André
  • Martina Bie. 14. Juni 2011, 13:34

    "... Doch an Blumen fehlt´s im Revier: Sie nimmt geputzte Menschen dafür..."
    Hier ist es gerade andersrum: Die Personen wie auf Monets Bild fehlen, dafür aber gibt es Kamillenblüten als Extra-Hingucker :-)).
    Das warme Licht streicht geradezu über das Rapsfeld und lässt die wenigen Mohnblüten aufleuchten - als kleine Warnlichter im vielen Grün.
    Schön.Einfach schön.
    LG Martina