Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
772 6

Michael Blohm


Free Mitglied

Classic West

Das Bild entstand 1998 im Monument Valley.
Tausend Mal gesehen in Bild und Film und nun schon wieder so´n Ding, noch dazu ohne ein Wölkchen !
Aber: Ich hab´s nur reingestellt, da es diesen Baum mittlerweile nicht mehr gibt. 2001 wollte ich wieder da runter, hatte sogar ein Wolkenbild, doch ich fand zu meinem Entsetzen nur noch die Überreste dieses, wie ich meine, wohl besten verdörrten Baumes vor, den es im Tal der Monumente je gab und den ich schon seit 1987 kenne.
Ich war richtig traurig. Es gibt viele andere Baüme, sogar mit grün, aber ich fand diesen immer am schönsten.
Kamera war damals noch die alte Canon A1 mit 50 mm Obj. und Polfilter.

Kommentare 6

  • Wolfgang Gillich 21. Oktober 2003, 20:49

    Sehr schön !!!
    Ich arbeite auch gerne mit dem Polfilter. Gerade in diesen Gegenden mit viel blauem Himmel sehr empfehlenswert. Dramatisiert die Stimmung.
  • Birdies Landscapes 31. August 2003, 3:40

    oft gesehen und doch immer wieder wunderschoen.
    eine fantstische stimmung.

    trotzdem dreht sich jetzt nichts mehr um michael, wenn birdy sich einschaltet.:-)))))))
    lg aus el paso
    marco
  • Michael Schlebach 31. August 2003, 2:30

    Finde ich ja witzig: hier dreht sich alles nur um Michael :-))))
  • Michael Gillich 30. August 2003, 13:47

    SEHR SCHÖN!
    lg MIKE
  • Michael Schlebach 30. August 2003, 1:40

    mir gefällts wirklich sehr gut. Auch der Schatten von Dir macht das Bild doch nur natürlich. Der Polfilter läßt sich nicht verleugnen. Aber ich habe ihn ja auch fast immer drauf :-)
    gruss,
    Micha
  • Michael N. Mohatschek 29. August 2003, 23:53

    schönes bild, schade um die dunklen ecken oben, auch der schatten des fotografen stört ein wenig