Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Kalb


Basic Mitglied, Neufahrn

City Center Fürth - Alte und neue Türen

Anmerkungen und Kritik willkommen

ISO400 - F/8.0 - 1/20s
EOS30D - EFS 10-22 @ 10mm
DPP - ShiftN
17.02.2008 17:30

Der Eingang in's City Center Fürth, von der Alexanderstrasse aus.

Kommentare 4

  • wolf rabe 21. Februar 2008, 23:56

    ein interessantes foto!!!
    es beschreibt ein problem aller städte mit alter bausubstanz, die dann zeitgemäß genutzt wird. wohl auch genutzt werden muss. man kann ja nicht alle alten häuser in museen verwandeln;-)
    fatal wäre es ja auch, wenn man durch ein barockes portal in einen drogerie-markt oder was dergleichen eintritt. (vorne barock dahinter kleenex).
    optimal ist die lösung nicht, obwohl ich durchaus für mischungen von alt und modern bin (wieviel romanische kirchen wurden gotisch oder gar barock "verschandelt"). der architekt hätte sich aber etwas mehr anstrengen müssen. wobei das moderne tor als einzelnes mir sehr gut gefällt. besonders originell ist der blaue lichtstreifen auf der rostfarbenen einfassung, der dann bis in die strasse führt.
  • Klaus Kalb 20. Februar 2008, 19:06

    Danke für Euere Anmerkungen. Ich habe wieder was gelernt: Bei WW-Aufnahmen von Fassaden aus der Nähe muss man sich mittig zum Bild stellen. Hier war ich mittig zum Hauptmotiv, nämlich dem neuen Eingang. Und weil ich die andere Tür daneben wollte, habe ich die Kamera schräg zur Fassade gehalten anstatt zwei Schritte zur Seite zu gehen. Deshalb laufen die horizontalen Linien der Fassade leicht schräg.
    Wenn ich das mit EBV korrigiere, hängt das Bild optisch in der anderen Richtung. Das ist noch schlimmer, oder? Siehe
    City Center Fürth - Gerade
    City Center Fürth - Gerade
    Klaus Kalb
  • Das Jörger 19. Februar 2008, 22:48

    Ääähm ja ... was mag hier den Architekten geritten haben ... ganz zu schweigen von den Fürthern Stadtvätern und -müttern und den Dezernat für Denkmalschutz, damit die das zugelassen haben ... nenene.
    Die Aufnahme hat was, auch wenn die Zierleiste und die Fenster etwas verwirren ... damals beim Neubau hatten die Maurer nicht ihren besten Tag, oder liegt das an der Perspektivverzerrung?

    LG Jörger
  • Norbert Ruffert 19. Februar 2008, 19:59

    Das alte gefällt mir viel besser - den City-Eingang hätte man wirklich etwas angepasster gestalten können
    Deine Aufnahme ist allerdings sehr gut
    LG Norbert