Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Chris Barber, Jackie Flavelle

Chris Barber, Jackie Flavelle

763 16

Chris Barber, Jackie Flavelle

Sonderkonzerte Jazztage Dresden
Freitag, 30.August.2013, 20:00
Konzertplatz Weißer Hirsch
Stechgrundstr. / Hinter dem Parkhotel
01324 Dresden
The 3 B's „In Memoriam Kenny Ball”
Moderator Dr. Jazz Karlheinz Drechsel

The Big Chris Barber Band
Besetzung:
Chris Barber - Posaune
Bob Hunt - Posaune
Peter Rudeforth - Trompete
Mike ‘Magic’ Henry - Trompete
Richard Exall - Klarinette & Saxofon
Amy Roberts - Klarinette, Saxofon & Flöte
Bert Brandsma - Klarinette & Tenorsaxofon
Joe Farler - Banjo & Gitarre
Jackie Flavelle - Bass
Gregor Beck - Schlagzeug

Wetter wie im Bilderbuch, der Konzertplatz Weißer Hirsch eine Sommerlocation nach Maß für eine Open Air Veranstaltung, die Konzertbesucher in lockerer Stimmung - einfach wunderbar.
Ein statistischer Blick auf Chris Barbers Karriere offenbart uns hier den erfolgreichsten Jazzmusiker aller Zeiten: 62 Jahre als Bandleader,
260 Langspielplatten (ohne die Best-Of's), mehr als 15.000 Konzerte, über 50 ehemalige Bandmitglieder...
Chris Barber und seine Band zählten bereits in den 50er Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Dixielandgruppen Europas mit New-Orleans'scher Jazzprägung. Und noch heute bieten sie Jazz und Swing vom Allerfeinsten. Denken wir an "Bourbon Street Parade", "When the Saints go marching in", "Petite Fleur" oder Miles Davis’ "All Blues"!
Während des Konzerts mischt die Band geschickt alte und neue Titel, kombiniert Temperament und Charme mit klassischen Jazz- und Bluestiteln und begeistert das Publikum mit ihrer Spielfreude. Und dann natürlich Barbers ganz großer Hit, die Dixie Hymne schlechthin: "Ice-Cream".

Hörbeispiele
Chris Barber plays & sings the blues - Goin' Home 2013 = 06:11 min.
http://www.youtube.com/watch?v=p8pMXW5iC5s

Chris Barber - Sweet Georgia Brown = Live in Sesjun 1997 = 05:38 min.
http://www.youtube.com/watch?v=iEz4GmTyeY0&feature=related

Webseite Chris Barber:
http://www.chrisbarber.net/

Webseite Jazztage Dresden:
http://www.jazztage-dresden.de/de/startseite

Chris Barber
Chris Barber
Hans-Joachim Maquet

Chris Barber, Bob Hunt, Mike ‘Magic’ Henry, Peter Rudeforth
Chris Barber, Bob Hunt, Mike ‘Magic’ Henry, Peter Rudeforth
Hans-Joachim Maquet

The Big Chris Barber Band
The Big Chris Barber Band
Hans-Joachim Maquet

Jazztage Dresden 2013
Jazztage Dresden 2013
Hans-Joachim Maquet

Kommentare 16

  • Sigrid Springer 6. Februar 2014, 21:32

    einfach klasse hast Du die beiden fotografiert+++ und die tolle Musik ist wieder ein Leckerbissen :-)

    Lg sigrid

    P.S.:Auch die anderen Aufnahmen sind einfach TOP!
  • jegas 6. Februar 2014, 20:53

    @ Karl-Dieter Frost

    Tja, Du weisst ja wie Recht Du hast.

    Grüsse
  • Karl-Dieter Frost 6. Februar 2014, 20:51

    Ist man denn wirklich schon so alt - die Herren haben doch unsere "wilde" Partyzeit erfolgreich mit gestaltet! :-)
    LG KD
  • jegas 6. Februar 2014, 20:40

    spitze

    Grüsse
  • rocktimes 6. Februar 2014, 0:00

    Feine Serie und wieder mal eine großartige Präsentation ...
    SG Martha
  • Heidi G. K. 5. Februar 2014, 22:32

    Chris Barber, ich wusste gar nicht dass er noch lebt.
    Mir 84 Jahren noch auf der Bühne und noch genügend Luft für dieses Instrument! Alle Hochachtung!
    Toll was du uns hier zeigst.
    Gruß Heidi
  • Steffen Nitzsche 5. Februar 2014, 17:18

    schöne Serie wo vor allen die imposante Totale beim Foto "The Big Chris Barber Band" mich überzeugt
    Gruß
  • UK-Photo 5. Februar 2014, 16:40

    Das Licht ist erstklassig!!! LG Uli
  • Erwin Oesterling 5. Februar 2014, 16:23

    Hans-Joachim, ein Wiedersehen mit Chris Barber, eine schöne Erinnerung.
    Ich habe Chris Barber vor ca. 20 Jahren aus Sylt erlebt. Damals u. a. dabei Monty Sunshine, Pat Halcox, Lonnie Donegan ...
    Danke, dass Du es hier zeigst.
    Ich höre jetzt "40 Years Jubilee CRIS BARBER".
    Gruß Erwin
  • wovo 5. Februar 2014, 15:59

    sehr schönes Doppel - wieder mal gute in Szene gesetzt - stark
  • Herbert W. Klaas 5. Februar 2014, 15:20

    Hans , schon in meiner Jugend wurde Chris Barber gerne gehört , schön dass er heute noch konzertiert ! Du hast die Beiden wunderbar im Foto festgehalten !
    LG Herbert
  • BluesTime 5. Februar 2014, 12:46

    !!!
    hab barber mal mit van morrison erlebt; eine sternstunde
    lg
  • Axel Wesche 5. Februar 2014, 12:14

    man sieht ihnen den Spaß am Spielen an, zumindest dem rechten, der linke muß sich gerade zu sehr anstrengen :-)
    lg Axel
  • Michael Jo. 5. Februar 2014, 11:51

    Sieh 'mal an, der alte New-Orleans-Interpret;
    er war schon lange in der hintersten Ecke meiner Festplatte
    in Vergessenheit geraten;
    er lebt also noch, und wie ... !!
    Toll präsentierst Du die beiden Herren,
    in typisch maquet'scher Handschrift
    - Daumen hoch !!

    Livehaftig ist mir Chris Barber noch aus den
    60er Jahren gut bekannt
    (und ich denke, mit seiner Band war er einer der wenigen Jazzer aus dem ' kapitalistischen Ausland ' , die eine offizielle Auftrittsgenehmigung in der DDR bekamen - ? - , vielleicht gar eine Einladung nach Dresden ?).
    Im ' Ronny Scotts ' habe ich ihn zwar nicht
    erlebt (dort gastierte gerade Anthony Braxton), aber tags zuvor als unangekündigten Pausenauftritt nicht weit davon im ' Flamingo and Allnighter-Club', 1966 war das, im ' Swinging London'-District.

    Chris Barber, der Grandseigneur an der Posaune .. ;
    - da fallen mir von damals noch weitere Namen ein wie
    ' Mr. Acker Bilk ', Ken Coyler, Mounty Sunshine, Kenny Ball ....
    die damals unseren Enthusiasmus für
    die fröhliche, ursprünglich ' Schwarze Musik ' entfachten.

    Grüüüübel, grübel - fand da nicht doch ein
    grosser Auftritt ein paar dieser Grössen erst vor
    2- 3 (?) Jahren statt, ganz in meiner Kreuzberger
    Nachbarschaft damals noch, im ' Tempodrom ' ?!?
    Klick .. , ja doch .. ; aber in der allgemeinen
    Übersättigung .. habe ich dieses Genre ziemlich
    an den Rand gedrängt .. ;-((
    - hat sie wahrlich nicht verdient, diese lebendige,
    unkompliziert-fröhliche Musik !

    Schön, das Du diese Herren zeigst !!
    - aus den Tiefen der alten LP-Rillen
    (wie meiner untersten Hirnetage ..) wieder auferstanden ...
    ' JAZZ AUF ! '
    Michael
  • MTfoto 5. Februar 2014, 11:19

    2 tolle Musikerportaits in action !
    mit Gruss MT