Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

JA K


Free Mitglied

Choleratoxin B

Humane Leberzellen mit fluoreszenz markiertem Choleratoxin B. Der Zellkern ist mit DAPI (4',6-Diamidino-2-phenylindole) blau gefaerbt, Choleratoxin B ist mit Alexa Fluor 555 (TM) rot markiert. Choleratoxin bindet sich an die lipid rafts der Zellmembran .die Zellen werden in Vitro mit dem Choleratoxin angefaerbt, das Toxin ist angeblich harmlos da es nur einen Teil (einheit B) des toxins enthaelt. Der Grund fuer die Verwendung von Choleratoxin ist nicht die Zelle zu vergiften sondern die "lipid rafts" sichtbar zu machen. Die Zellen werden vor dem markieren fixiert, d.h. sie sind schon tot

Kommentare 4

  • JA K 20. Juni 2005, 22:58

    @ alle
    ausser Bier nehme ich keine bewusstseinserweiternden Drogen (man wird alt)
  • Fredl G. 20. Juni 2005, 22:38

    das mit dem genommen , davon geh ich auch aus

    nach dem Text zu schliessen bin ich mir da sogar ziemlich sicher :-)


    is doch nett das wir alle deine arbet so zu schätzen wissen :-)
  • Jule H. 20. Juni 2005, 21:00

    Öhm - das hört sich aber mal garnicht gesund an ...
    Sieht aber geil aus!
  • Monika Sandel 20. Juni 2005, 20:37

    aah ja....gibbet die erklärung auch für laien??

    solche farben sieht man bestimmt wenn man irgendwas genommen hat *g*