Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tina Schati


Free Mitglied, Heidelberg

Chinesischer Garten

Gewollte Perspektive. Die beiden Skulpturen liegen hintereinander. Sieht aber so aus als wolle das eine den anderen auffressen. Ich habe für diesen Blick lange suchen müssen. Nur der Mensch stört im Hintergrund. Er wollte einfach nicht weggehen. Was soll's. Ich hoffe es gefällt Euch auch.

Kommentare 3

  • Christian Pfeil 18. April 2007, 19:35

    Ich habe trotz der Hochhäuser im Hintergrund die Ruhe in dem Garten genossen.
    Ein schönes Foto, und der Mensch stört eigentlich nicht.

    Viele Grüße
    Christian
  • Tina Schati 18. April 2007, 13:16

    Hallo Heike,
    der Chinesische Garten liegt halt leider mitten in der Stadt. Und um diese Perspektive zu finden gab es keine andere Möglichkeit. Mir gefallen die Hochhäuser ja auch nicht, ist aber leider, leider nicht zu ändern. Obwohl, wenn man es mal anders sieht, auch die Unterschiede "alt und neu" doch auch schön sein können.

    Gruß und merci für die Anmerkung

  • H.Thurn 18. April 2007, 12:08

    Hallo
    Das ist ein tolles Bild obwohl mir die Hochhäuser nicht gefallen.
    Gruß Heike