Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
778 14

Dieter Jüngling


World Mitglied, Eisenhüttenstadt

C`est la vie...

...So ist das Leben......

Da hatte ich mich wieder aufgerappelt und zur Strecke gehumpelt.
Weil außer RE 1 und RE 11 nichts kam, ging ich wieder zum Auto.
Und was kommt da??????
Ja, für mich zu spät. Mit Gehhilfen schafft man nicht mehr zurück.
Und so konnte ich den schweren Coilzug von Arcelor nur noch als "Schnappschuss" auf den Chip bannen.
Zuglok ist die 189 021-9. Als Vorspann fungiert 152 117-8.
Aufnahmeort ist der Bahnkilometer 103 zwischen Ziltendorf und Eisenhüttenstadt.

Kommentare 14

  • BR 45 2. Juni 2014, 17:09

    Das Beste aus den Umständen rausgeholt und beide Strompflücker unfallfrei am Draht, was willste mehr - fein!
    Grüsse Andy
  • E03 001 31. Mai 2014, 22:26

    Schöner Nachschuss auf das ungewöhnliche Doppel!
    VG Kevin
  • Lutz68 31. Mai 2014, 21:19

    Ich möchte Andreas Pe größtenteils Recht geben . Es gibt keinen Grund auf solche Züge mit den modernen Elloks extra zu warten . Zumal hier Wetter , Jahreszeit und Licht auch nicht gepasst haben und die Strecke offenbar kilometerweit sehr motivarm ist . Also alle (!) ungünstigen Grundvorraussetzungen für die Bahnfotografie vereint . Schlechter kann man die Ausgangslage nicht haben . Es kommen gewiss bessere Zeiten dafür auch in Brandenburg ! Und Züge kommen immerwieder .
  • Hartmut Sabathy 31. Mai 2014, 18:37

    ich finde aber diese "Notschlachtung" ist dir suuper gelungen Dieter! grüße und gute Genesung! Hartmut
  • Thomas Ungelenk 31. Mai 2014, 14:33

    Kein Grund zur Traurigkeit, man sieht sich immer zweimal im Leben. Mir ging es mit der Voith Maxima auch schon so, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ich wünsche Dir weiter gute Besserung.
    Es grüßt aus Thüringen
    Thomas Ungelenk
  • Bernd-Peter Köhler 31. Mai 2014, 12:47

    Auf jeden Fall ist es ein besonderes Bild geworden, das nicht jeder zu bieten hat!
    Munter bleiben, BP
  • Andreas Pe 31. Mai 2014, 12:33

    Da sind ja allerhand PS vor dem Zug versammelt. Ich finde, man kann die Eisenbahn ruhig auch mal so zeigen, wie sie nun mal in der Landschaft liegt. An einer modernen E-Lok gibt es ja auch nicht viele Details, die unbedingt nah gezeigt werden müssen.
    VG Andreas
  • mz1012 31. Mai 2014, 9:13

    Sehr schöne dynamische Aufnahme, durch das Weitwinkel schön gestreckt. Nur der grünliche Himmel gibt mir etwas zu denken: in welcher Welt lebst Du eigentlich? ;-) BG und ein schönes Wochenende, Ralph
  • Dieter Weise 31. Mai 2014, 7:10

    Die Bildführung mit der Straße ist prima und das Format unterstreicht die Geschwindigkeit des Zuges, gefälltmir gut
    Wünsche dir ein schönes Wochenende

    VG Dieter
  • keims-ukas 31. Mai 2014, 6:47

    Schön eingehüllt im sommerlichen Grün, kommt gut die Doppelbespannung.
    LG, Uwe!
  • Laufmann-ml194 31. Mai 2014, 6:35

    ... und doch finde ich das unter diesen Umständen ein passables Bild rausgekommen ist
    so manche Ikone der Bahnfotografie dürfte unter ähnlichen Umständen entstanden sein
    189 + 152?
    Nein, diese Kombi dürfte einmalig sein, zumindest sehr rar
    vfg Markus ml194
  • FrankFrankfurter 31. Mai 2014, 1:21

    Du hättest es wissen müssen, das Beste kommt zum Schluss. ;-)
    Weiterhin gute Genesung & Ausdauer an der Strecke.
    LG Frank
  • tennschter 31. Mai 2014, 0:13

    Guten Abend Dieter,
    Dich kann man ja nur bedauern mit der Behinderung, wie wäre es mit einem Hochsitz, wie die Jäger, an der Strecke?
    Viele Grüße vom tennschten
  • makna 31. Mai 2014, 0:10

    Doch immerhin: wer hat schon je ein Doppel
    aus 152&189 eingefangen ?!
    Also: Zurücklehnen und genießen !!!
    BG Manfred

Informationen

Sektion
Klicks 778
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 18.0 mm
ISO 200