Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerhard Riedl RGPhoto


Free Mitglied, WIEN

Cerro Leones

Dieser eher sehr niedrige Berg (knapp unter 500m N.N. und keine 200 Höhenmeter um ihn zu ersteigen) wurde bis nach die Eroberung durch die Spanier von Indianerfamilien bewohnt. Erste Spuren der Besiedlung gehen in die Steinzeit zurück. Wir haben uns dort die Höhlen angesehen und auch dessen Gipfel erwandert.
Leider im harten Gegenlicht der Mittagssonne aufgenommen, daher auch die Blendenflecke


Nikon D200 + Sigma 24 - 70 EX D 2,8 DG
ISO 320
BW 24mm real
f 16,0
Zeit 1/60 Sek.


Urheberrecht von Gerhard Riedl[RG].
© by Gerhard Riedl[RG

Kommentare 4

  • Harald Dittrich 23. Mai 2008, 18:05

    Auf solchen Reisen kann man nicht auf das perfekte Licht warten, deshalb eine gelungene Aufnahme.

    LG Harald
  • Verrücktes Huhn 7. Mai 2008, 10:54

    ..............der Blendenfleck stört doch gar nicht.

    Schön, dass man den einen Mann noch mit auf dem Foto sehen kann, so kann man sich die Größe des Berges besser vorstellen.

    LG Marina
  • Petra Sommerlad 7. Mai 2008, 1:07

    Die Blendenflecken sind bei diesem Licht absolut normal, trotzdem eine tolle Impression. LG PEtra
  • Lady Durchblick 6. Mai 2008, 19:44

    man kann sich ebend nicht immer die richtige Zeit aussuchen zum fotografieren... aber trotzdem eine schöne Aufnahme
    vg Ingrid