Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Centrum-Galerie-Dresden 6

Centrum-Galerie-Dresden 6

934 5

Ola Küchler


Basic Mitglied, Dresden

Centrum-Galerie-Dresden 6

Nach berechtigter Kritik über die Schiefe
von Centrum-Galerie-Dresden 1,
hier nun eine andere Version.
Es handelt sich zwar um einen anderen Blickwinkel,
aber gerade war an der Aufnahme nichts.
Ich habe an allen Ecken und Kanten, Innen und Außen,
gezupft und gezogen.

Kommentare 5

  • Renaldo Slezak 28. Dezember 2009, 17:24

    Hi Ola,
    habe mir nun endlich mal das neue Kaufhaus angesehen. Du hast mal wieder den richtigen geometrischen Blick für die Linien und Formen gehabt.
    Wie schon bei der Eissporthalle.
    Klasse.
    Gruß und mach mal wieder was ;-)
    Renaldo
  • Carlo Diegmann 26. Oktober 2009, 21:11

    Gefällt mir gut, kannst du mir sagen um wieviel Uhr du die Aufnahme gemacht hast. Ich weiß die Frage klingt komisch aber mich interessiert wie hell es Draußen war als du die LED Fassade abgelichtet hast.
  • manfredowitsch 9. Oktober 2009, 16:43

    naja, bilder da sind problematisch und wirken immer irgendwie schief - wegen das geneigten glasdaches...

    ich find deine bilder klasse. schöne lichtstimmung. die war bei meinem besuch mitten am tage nicht so einzufangen. muss da aber bald wieder hin - abends und mit kamera. es sind momentan abends auch nicht SO viele leute da unterwegs...
  • Timaaay 4. Oktober 2009, 20:55

    Da hat sich ein Achitekt gedanken gemacht, was soll das aussagen. Bild aufbau gefällt mir.
    LG: Timaaay
  • Hans-Gunter Herrmann 4. Oktober 2009, 17:25

    Hallo Ola
    Mir gefällt deine Aufnahme, muß unbedingt wieder mal nach Dresden. Meiner Meinung nach muß nicht jedes Bild immer genau zentriert werden. Das wäre ja stinklangweilig wenn jeder immer den genau gleichen Aufnahmestandpunkt einnehmen würde. Dann brauch ich selbst nicht mehr zu photographieren. Denn gerade die unterschiedlichen persönlichen Ansichten machen das Bild aus. Wenn mir der Anblick nicht gefällt, klicke ich weiter ohne Kommentar.
    Gruß HGH