Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

femue253


Free Mitglied, Magdeburg

Central Park

Ein Schnappschuss vom Rockefeller-Center, bearbeitet mit Lightroom 5 und Color Efex 4.
Ich habe versucht dem Bild einen HDR-artigen Look zu geben.

Da ich mich heute erstmalig mit der Nik-Software und HDR im Allgemeinen beschäftige, würde ich mich riesig über (auch negative) Bildkritik freuen.

Es kann durchaus sein, dass ich aufgrund der Spielereien, die man damit anstellen kann doch etwas über die Stränge geschlagen habe, was die Sättigung angeht. Ich bin wie gesagt für jede Kritik offen.

PS: Entgegen der Metadaten wurde das Bild mit einem Tokina 11-16 mm F 2.8 aufgenommen.

Kommentare 4

  • femue253 1. September 2013, 13:59

    Ja. Recht hast Du. Ich habe mich da vielleicht etwas uneindeutig ausgedrückt, denn ein echtes HDR ist es freilich nicht.
    Ich versuchte halt mittels Detailanhebung, leichter Sättigung und Anpassung der Höhen/Tiefen etwas in die Richtung zu kommen. Allerdings möchte ich mich langsam ran tasten, da viele HDR / Pseudo HDR nach meine Dafürhalten etwas too much sind.

    PS: Das Bild ist jetzt korrekt ausgerichtet und ich habe noch eine kleine Anpassung im Bild vorgenommen. Leider kann ich die darüberliegende Vorschau nicht aktualisieren, sodass immer die schiefe Variante angezeigt wird.

    PPS: Vielen Dank natürlich noch für deine Rückantwort!
  • Peter Härlein 1. September 2013, 13:51

    Also im Vergleich zum Himmel sind die Farben der Häuser eher flau, ist zumindest mein subjektiver Eindruck.
    Wegen des HDR-Looks, ich denke Du meinst hier das Tone mapping welches den Bildern einen eher surealen Touch geben. HDR ist aber eigentlich was anderes, nämlich ein Hochkontrastbild, das große Helligkeitsunterschiede detailreich wiedergibt. Aber den Dynamikumfag gibt Dein Motiv hier eher nicht her. U.U. könnte man ein Pseudo-HDR daraus machen um die Details in den Gebäudeschatten herauszuarbeiten. Würde aber auch mit einer Anhebung der Mitteltonwerte gehen.
    Gruß, Peter
  • femue253 1. September 2013, 0:20

    Danke schön. Nein das Bild entstand aus einer Aufnahme. Das Kippen fiel mir vor deinem Kommentar gar nicht auf, aber es stimmt schon..; Asche über mein Haupt.
    Könntest du das mit den flauen Farben bitte noch genauer erörtern? Es ist, im Vergleich zum Orginal, schon ein deutliches Plus an Sättigung vorhanden und ich hab mich bewusst zurückgehalten, weil mir viele HDRs zu bunt vorkommen.
    Vielen Dank nochmal und
    vG Felix
  • Peter Härlein 31. August 2013, 23:33

    Wurde das Bild aus einer Belichtungsreihe erstellt? Sieht mir jetzt nicht so aus, da die Tiefen noch vorhanden sind. Die Farben kommen mir noch etwas zu flau rüber. Außerdem kippt es leicht nach links.
    Gruß, Peter

Informationen

Sektion
Ordner Spezielles
Klicks 588
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv Minolta/Sony AF 20mm F2.8
Blende 16
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 11.0 mm
ISO 100