Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

norbert lampe


Pro Mitglied, München

Cats in Bag - Christopher Wool - Museum Brandhorst

nachträgliche Ergänzung: cats in bag = die Katze im Sack = Metapher für das was man nicht sieht.
Im Vordergrund sieht man "zerknautschte Karrosserieteile" mit dem Titel "Lord Suckfist" von John Chamberlain. (Zitiert von der Homepage des Museum Brandhorst):
Mit „Lord Suckfist“ (1989) bewahrt das Museum Brandhorst eines der Hauptwerke John Chamberlains. Die allansichtige Plastik vereint Karosserieteile verschiedener Autos und verknautscht diese scheinbar leicht und doch kunstvoll zu einem ästhetisch ansprechenden und abwechslungsreichen Gebilde. Dass dieses Objekt keiner Zufälligkeit und keinem „Unfall“ zu verdanken ist und dass somit Chamberlains Skulpturen stets oberflächliche und unterschwellige Bezüge in sich vereinen, belegt auch der Titel, der auf eine lächerliche Figur in dem Renaissance-Romanzyklus „Pantagruel“ von François Rabelais anspielt.

Kommentare 3

  • MJA. 12. August 2013, 7:05

    du hast eine tolle Sichtweise
    sehr schöne Momente und Farbspielereien die du da einfängst...
    b.r. mja
  • Trautel R. 17. April 2013, 19:56

    ich erkenne auch nichts katzenhaftes trotz aller bemühungen, aber ich finde auch, dass dir das bunte durcheinander hier gut von dir festgehalten wurde.
    lg trautel
  • ilsabeth 17. April 2013, 14:18

    Katzentiere erkenne ich zwar nicht, aber das bunte Durcheinander mit dem Schriftzug kombiniert ist gut!
    LG ilsabeth

Informationen

Sektion
Ordner Kunst und Design
Klicks 460
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv ---
Blende 4
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 24.0 mm
ISO 450