Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reliefpfeiler Rückwärts


Basic Mitglied, lecka koeln

cathedral 1

in der cathedral am plaza de mayo aufgenommen
iso 400
belichtungszeit: 1/20
brennweite: 30mm
blende:10
photoshop: nachgeschaerft/rahmen

kein stativ

Kommentare 1

  • Reliefpfeiler Rückwärts 21. Dezember 2006, 18:43

    ne, is ja okay..
    aber da muss ich noch was sagen, man haette niemals die lichtstimmung aus der perspektive hinbekommen,da dazu kommt , dass das teil abgesperrt is, naeher als 3 meter kommt man ned ran , was bedeutet das froschperspektive so oder so wegfaellt... die haet ich aber auch niemals gewaehlt, da frosch perspektive wie du ja selber sagt erhabenheit produziert, die aber in keinster weise zum motiv passen wuerde, was ist erhaben an ein er trauernden frau?
    der schatten spielt hier fuer mich eine wichtige rolle , da er eine art einsamkeit oder wenn man so will duestere vergangenheit darstellt, die perspektive, ist so gewaehlt, da durch die einfachheit die gesamttristess eingefangen wird...weiterhin waeren ueberall noch stoerende ablenkende altare etc gewesen,
    zur farbgebung.. sind halt die natuerlichen farben , wie sie da waren, hab zuerst monochrom probiert, aber letztendlich hat mir die fuelle an warmen farben besser gefallen..
    danke fuer die anmerkung
    mat