Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rudi Ernst


Complete Mitglied, München

Castel di Lucio - Die Kurve

Im Hinterland von Castel di Tusa liegt die Fiumara d'Arte, eine Art Skulpturenpark, der zumindest in Süditalien ohnegleichen ist.

In jeder Kurve eines Weges, eines Lebens, wendet sich der Blick in eine andere Richtung, eine neue Perspektive eröffnet sich. Diese Kurve zwischen Castel di Lucio und Pettineo jedoch ist nicht wie jede andere.
Bevor wir sie erreichen, wird der Blick gefangen, heftet sich an dieses fremde, eigentümliche Gebilde im Wendepunkt des Weges, das aber auch vertraut scheint.
Sie lädt uns zum Verweilen und Umrunden, zum Betrachten ein. Wie bei den Wolken, können wir ihrer Form und Identität Namen geben. Sowie die Kurve symbolisch eine Wende darstellt, so scheint diese Kurve unzählige und zugleich gar keine Identität zu haben. Mit jedem Schritt, mit dem wir sie umrunden, eine neue. Still und bewegt, schwer und leicht, Mensch und Tier. Ein Ruhepol im Scheitel der Kurve. Bevor wir den Blick lösen und erst jetzt die andere Richtung einschlagen. Wie immer in einer Kurve.
Aber diese hier war anders. Sie schenkt uns einen Augen-Blick, der unsere Phantasie bereichert.

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Sizilien 2013
Klicks 406
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-M5
Objektiv OLYMPUS M.12-50mm F3.5-6.3
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 24.0 mm
ISO 200