Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Ackermann


Pro Mitglied, Kehl

Carolin 6 (HighKey-Versuch)

Model: "SugarHoney" http://www.model-kartei.de/sedcard/modell/29312/

Diskussion (von lat. discutio, -cussi (quatio) = 1. zerschlagen, zertrümmern, 2. abschütteln, 3. (gerichtlich) prüfen, untersuchen, verhören)

Mir ist klar, dass das nicht jedem und jeder gefällt, aber mir war mal danach und so gebe ich dieses Bild mal zum Zertrümmern und Zerschlagen frei und bin auf die Reaktionen gespannt... :-))

Kommentare 24

  • Carmen Scharff 10. September 2007, 19:49

    Ich musste erstmal schauen was HighKey ist *schäm*
    Ich mag diese Wirkung und ich mag diese Tonung, sie passt zu Carolin´s Ausstrahlung, bzw. unterstreicht diese perfekt.
    Wieder eine eindrucksvolle Portraitreihe Peter!
    LG Carmen
  • Daniela D 9. September 2007, 22:05

    Ich verstehe gut, dass du mal was anderes in der Bearbeitung ausprobieren wolltest.
    Mir gefällt das Gesoftete gut und vor allem der Ausdruck und das Lächeln des Modells.
    Nur der Farbton der Tonung ist nicht so ganz mein Geschmack und das Augenweiss hätte ich noch etwas aufgehellt.
    Lieben Gruß
    Daniela
  • wmab 8. September 2007, 23:28

    ..eine sehr schöne Aufnahme mit weichen Zügen.
    Tolles Model.
    LG Werner
  • Wolfgang Linnartz 8. September 2007, 15:57

    Da stört mich nix!!! Ich mag dies "porzellanartigen" und pastellenen Zeichnungen. Das Portrait bietet sich für diese Bearbeitung doch einfach an.
    lg Wolfgang
  • K fotofex 7. September 2007, 21:29

    Ich finde es rundum gut - diese interessante Tonung passt gut zu dem zarten Gesicht und das Weichgezeichnete ebenfalls, lg Kerstin
  • WoPy 7. September 2007, 11:53

    Hallo Peter,

    zertrümmert wird hier nix *g*.

    Trotzdem auch von mir ein wenig Kritik: Der weiche "Hamilton-Effekt" ist nicht so ganz mein Geschmack. Auch die leichte Rottonung gefällt mir nicht. Die (im Gegensatz zu anderen) etwas helle Schulter hätte ich vlt. noch etwas abgedunkelt.

    Aber ein hübsches Model mit enem natürlichen Lächeln hast du hier. Da kommt sicher noch mehr :-)

    LG Wolfgang
  • Andrea Fries 7. September 2007, 10:15

    schön weich.
    lg Andrea
  • Jens Se 6. September 2007, 23:37

    also die weiche Bearbeitung passt wunderbar zu diesem Portrait. Die Tonung ist eher Geschmackssache für mich. Aber alles in allem mach weiter so. Gefällt!
    LG
    Jens
  • Reinhold Bauer 6. September 2007, 23:09

    ich halte es ähnlich wie thomas. du bist fotografisch eher der realistenfraktion zuzurechnen. deshalb begrüsse ich es, dass du dich auf fremden terrain versuchst.
    lass dich nicht entmutigen und versuche dich weiter an ungewohntem.....es gibt soviel zu probieren.
    und es tut überhaupt nichts zur sache, ob mir kleines licht dein bild gefällt oder nicht.
    lg reinhold
  • Patrick Weniger 6. September 2007, 22:48

    Ich zertrümmer hier nichts - es passt doch alles zusammen tonung und das weiche - es wirkt als würde man träumen.

    gruß patrick
  • Cornelia Schorr 6. September 2007, 22:25

    Sieht aus wie hinter rosa Nebel! Ich mag das Softe, das passt zu ihr hier gut, aber die Schatten um die Augen gefallen mir überhaupt nicht und ich denke, das liegt vor allem am Rosa!

    LG conny
  • Thomas Epting 6. September 2007, 21:56

    Das Lächeln wirkt betörend, vom Schnitt her gefällt mir das Bild auch sehr.
    Der "Soft"-Effekt macht sich ganz gut, und für ein Experiment zwischendurch finde ich das OK. Hier unterstreicht es die zarten Konturen des Mädchens.
    LG Thomas
  • M³ Mückenmüller 6. September 2007, 20:48

    Könnten nen tick heller sein für'n Hochschlüssel ;O)))
    Ansonsten sehr hübsch!
    gruss, matthias
  • Marion c 6. September 2007, 20:18

    mir gefällt das bild und seine unschärfe...
    ich finde besonders die augen sehr schön gerade weil sie so sind wie sie sind...mann hat das gefühl das sie einem in die seele schauen kann... klasse...
    lg.....marion
  • Petra-Maria Oechsner 6. September 2007, 19:43

    ja...ich finde es auch schön, dass du hier deine "experimente" zeigst.....da kann man sich gut ein bild machen, was alles möglich ist....
    das model finde ich wunderbar natürlich mit einer sehr sympathischen ausstrahlung....
    aber dieser rosaton sagt mir auch nicht zu...gerade um die augen herum sieht es fast aus, als ob sie tiefe ringe hätte....
    aber zeig uns noch mehr....kritisieren ist ja immer leichter, als selber machen....:-))
    lg petra