Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ruderninvenedig


Free Mitglied, Marburg

Caorlina

Dieses Bild hatte ich schon mal hochgeladen, war aber unzufrieden mit der Darstellung in der fc und lade diese Bearbeitung zum Vergleich hoch.
Da ich die erste Version jetzt lösche, füge ich hier noch zwei Textteile aus den Anmerkungen der alten Version ein:

Die alte Caorlina war mal wieder abgesoffen. Kein Loch im Rumpf. Aber bei starkem Hochwasser kommt es schon mal vor, daß ein Seil, mit dem ein Boot befestigt ist, am palo, dem Pfosten, hängen bleibt. Und das endet dann mit einem Untergang am Liegeplatz. Jetzt ist alles wieder ok. Aber die Spuren sieht man noch. Sie war da auf der anderen Seite festgemacht.

super Boot. Ich habe auch Fotos gesehen, wo sie gesegelt wird. Wäre ich mal gern dabei ...

Caorlina ist die Bezeichnung für den Bootstyp. Der stammt ursprünglich aus Caorle. Dieser Typ ist ursprünglich für die Post und andere Transporte auf den Flüssen und Kanälen entwickelt worden. Bug und Heck sind gleich, man braucht nicht wenden.

ciao, ciao ...

Kommentare 1

  • Marku.s Lindemann 22. April 2013, 5:15

    Sehr schönes Foto. Mal was anderes als immer Hochglanz Gondeln ;-)))
    Lg marku.s

    Gesendet von der fotocommunity iPhone App

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Venedig
Klicks 546
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv AF Zoom-Nikkor 80-200mm f/2.8 ED
Blende 4
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 200.0 mm
ISO 200